Archivbild vom 07.12.2019: Bundes-Familienministerin Franziska Giffey (SPD) und der Fraktionschef der Berliner SPD, Raed Saleh, beim SPD-Bundesparteitag in Berlin (Quelle: imago-images/Christian Spicker)
Bild: imago-images/Christian Spicker

Personalpläne der Berliner SPD - Giffey und Saleh stellen Führungsmannschaft zusammen

Die designierten Berliner SPD-Landesvorsitzenden Franziska Giffey und Raed Saleh haben ihre künftige Führungsmannschaft zusammengestellt.

Wie der rbb erfuhr, sollen die bisherigen stellvertretenden Landesvorsitzenden, Innensenator Andreas Geisel und Julian Zado, in ihren Ämtern bleiben. Auch die Mietenexpertin Iris Spranger und die Abgeordnete Ina Czyborra sollen als stellvertretende Landeschefs weitermachen. Für das Amt den Landeskassierers schlagen Giffey und Saleh den Schöneberger Bezirkspolitiker Michael Biel vor.

Aus Parteikreisen hieß es, mit diesem Personaltableau würden alle Strömungen beteiligt und insbesondere der starke linke Flügel der Berliner SPD werde berücksichtigt.

Müller gibt Landesvorsitz ab

Die Kandidaten stellen sich auf dem Parteitag am 31. Oktober zur Wahl. Die SPD will dann den Führungswechsel in der Partei vollziehen. Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller gibt den Landesvorsitz ab und Fraktionschef Raed Saleh und Bundesfamilienministerin Franziska Giffey treten als Doppelspitze an. Ihre Wahl gilt als sicher.

Michael Müller hatte zuletzt angekündigt, dass er sich bei der nächsten Wahl um ein Bundestagsmandat bewerbe. Familienministerin Giffey erklärte bislang noch nicht offiziell, als Spitzenkandidatin bei der Abgeordnetenhauswahl 2021 anzutreten, doch gilt es als ausgemacht, dass sie die Berliner SPD zum Jahresende nominieren und ins Rennen um das Rote Rathaus schicken wird.

Sendung: Inforadio, 22. 8. 2020, 13 Uhr

1 Kommentar

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 1.

    Glaubt Frau Giffey wirklich, dass man sie nach den Betrügereien um ihre Doktorarbeit wählt?
    Verträgt die SPD soviel Charakterlosigkeit?

Das könnte Sie auch interessieren