Hühner in eine Stall in Berlin-Biersdorf (Bild: imago images/Sven Lambert)
imago images/Sven Lambert
Audio: Antenne Brandenburg | 04.05.2021 | Amelie Ernst | Bild: imago images/Sven Lambert

Kein neuer Ausbruch - Geflügelpest: Brandenburg hebt Stallpflicht wieder auf

Hühner, Gänse und Enten bekommen wieder Auslauf: Brandenburg hebt die Stallpflicht auf, die es im Zuge der Geflügelpest verordnet hatte. Dies teilte Verbraucherschutzminister Ursula Nonnemacher am Dienstag mit. Das Infektionsgeschehen sei rückläufig. Seit mehr als zwei Wochen sei kein Virus bei Wildvögeln und seit sieben Wochen kein neuer Ausbruch bei Hausgeflügel nachgewiesen worden.

Damit könnten die Landkreise alle tierseuchenrechtlichen Sperrmaßnahmen aufheben. Die Geflügelpest stuft das Ministeriums als eine der schwersten ihrer Art in Brandenburg ein. Seit November habe man elf Ausbrüche in Geflügelbeständen registriert und deswegen rund 159.000 Tiere getötet.

Es gelten allerdings weiterhin strenge Biosicherheitsmaßnahmen zur Minimierung des Risikos. Auch das Wildvögelmonitoring werde fortgesetzt.

Sendung: Brandenburg Aktuell, 04.05.2021, 19:30 Uhr

2 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 2.

    Brandenburg wieder schneller als Berlin
    Ab wann gilt diese Aufhebung und gilt das dann auch für alle Landkreise.Für Berlin gibt es die behördliche Anordnung bis 15. Mai. Mal sehen ob ich eine schriftliche Information bekomme oder wieder aus der Presse davon erfahre.
    Reinhard der Hühnerfreund mit 5 Hühnchen

  2. 1.

    Soweit ist es also schon. Die Hühner haben ihre Grundrechte früher zurück als der Bauer. Die ehem. "Eingestallten" sind jetzt die neuen Privilegierten. Einfach u n f a s s b a r!

Nächster Artikel