Baustadtrat Florian Schmidt (Quelle: rbb|24 /Mitya Churikov)
rbb|24
Video: rbb|24 | 17.11.2019 | Sebastian Schöbel und Tobias Goltz | Bild: rbb|24

Video | Baustadtrat Florian Schmidt im Interview - "Wir brauchen einen Masterplan"

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

5 Kommentare

  1. 5.

    Wir brauchen "Masterpolitiker"

    Zu Kommentar 1: jede Busspur verringert die Kapazität der Verkehrswege und verursacht Stau, Lärm und CO2. Für 3 oder 6 Busse die Stunde. Unglaubliche Ressourcenverschwendung.

  2. 3.

    Egal ob wir einen Masterplan brauchen oder nicht, was wir nicht brauchen ist ein Baustadtrat Schmidt!

  3. 2.

    Freue mich auf den Masterplan und die Umsetzung in den nächsten Jahren. Ich hoffe das ist wirklich ernst gemeint. Bin gespannt, ob ich die Straßenbahn z.B. in der Urbanstraße noch erleben darf. Oder ob das dann doch auch nochmal so lange dauert wie mit der Verlängerung bis zum Hermannplatz.
    Manchmal wünschte ich, die grüne Aufsichtsratsvorsitzende der BVG würde sich auch mal für den ÖPNV Vorrang engagieren. @rbb Wo bleiben eigentlich die "SOFORT", "JETZT", "GLEICH" versprochenen zusätzlichen Busspuren. Soweit ich das mitbekommen habe wurden in den letzten Jahren nur 300 Meter zusätzlich markiert. Die Rede war aber von 100.000 Metern, oder nun doch nicht mehr?! Jetzt doch lieber das Design von Elektroautos fördern? ;)

  4. 1.

    Wird jetzt auf den Randstreifen abgeschleppt?
    Hat die BVG jetzt die entsprechenden Möglichkeiten die Busspur frei zu halten?

Mehr Videos