Video | rbb|24 explainer - Folge 4 - Treibt uns Instagram immer früher zum Schönheits-Doc?

Mi 20.10.21 | 18:05 Uhr
  4
Felix Edeha (Quelle: rbb|24)
Bild: rbb|24

Ein perfektes Instagram-Gesicht - viele haben sich daran gewöhnt. Und das hat Folgen: Immer mehr junge Menschen versuchen, ihr Gesicht mit Botox oder OPs den bearbeiteten Bildern anzupassen. Warum? Das erklärt Felix Edeha im rbb|24 explainer auf dem neuen rbb|24-Youtube-Channel.

Wenn Sie das eingebettene Youtube-Video nicht sehen, dann klicken Sie bitte hier [youtube.com]

4 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 4.

    "Treibt uns Instagram immer früher zum Schönheits-Doc?"
    Mich nicht. Aber alle, die nicht über ausreichende Medienkompetenz verfügen und eine vernachlässigte Sozialkompetenz pflegen. Instagram gibts auch fürs richtige Leben da draußen: „instant camera“ und „telegram“ sind Augen, Ohren und Gespräche mit Menschen von nebenan oder gegenüber. Und da ist nicht alles schick und schön, sondern naturnah und direkt.

  2. 3.

    Hunderte, Tausende, ja Millionen können auf einen Menschen schauen und es wird diesem Menschen nicht reichen, soweit er sich nicht selber sieht. Das ist das Fatale daran, immer gesetzten Maßstäben von außen nachzulaufen. Das wird dann zu einem echten Wettrennen zwischen Hase und Igel.

  3. 2.

    insta? das ist doch diese mädels-app, oder? braucht man das? wenn ja, wofür? und was ist, wenn jemand die vermeintliche prinzessin life kennenlernt und es gibt keine übereinstimmung, optisch? hm...

  4. 1.

    UNS ???
    Ich habe kein Instagramm auf meinen Geräten, ich kann alleine denken!

Nächster Artikel

Mehr Videos