Freude bei den Grünen nach der Umfrage (Quelle: rbb)
Video: Brandenburg Aktuell | 10.04.2019 | Ismahan Alboga | Bild: rbb

Video | BrandenburgTrend April 2019 - Freude bei den Grünen, Ratlosigkeit bei SPD und Linken

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsere Netiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

8 Kommentare

  1. 8.

    Eben nicht die AFD ist wählbar diese ist eine demokratische Partei die auf dem Wahlzettel steht , wer hier etwas anderes behauptet hat den Demokratischen Führerschein schon längst verloren !!

  2. 7.

    Bißchen Farbe steht Brandenburg eigentlich ganz gut. Vielleicht kommt da ja mal Leben in die Bude. ;-)

  3. 6.

    Derzeit setzen die Grünen auf die richtige Strategie – eine Politik der moralisch überlegenen Unverbindlichkeit. Dabei hilft ihnen der kräftige Rückenwind der Medien, die Unfähigkeit der SPD, sich auf einen klaren Kurs zu einigen,  und nicht zuletzt die Neigung eines Fünftels der Wähler, ein gutes Gefühl mit guter Politik gleichzusetzen. Da schwingt zudem ein gewisser bürgerlicher Hang mit, sich mit der Politik nicht allzu intensiv zu beschäftigen.

          

  4. 5.

    Derzeit setzen die Grünen auf die richtige Strategie – eine Politik der moralisch überlegenen Unverbindlichkeit. Dabei hilft ihnen der kräftige Rückenwind der Medien, die Unfähigkeit der SPD, sich auf einen klaren Kurs zu einigen,  und nicht zuletzt die Neigung eines Fünftels der Wähler, ein gutes Gefühl mit guter Politik gleichzusetzen. Da schwingt zudem ein gewisser bürgerlicher Hang mit, sich mit der Politik nicht allzu intensiv zu beschäftigen.

          

  5. 3.

    "Freude bei den Grünen!"
    Wurde schon in Brandenburg gewählt?
    Ach nein, sind ja nur die Prognosen.
    Hoffentlich gibt es am Wahlabend keine langen Gesichter bei den Grünen.
    Und bis September fließt noch viel Wasser die Spree hinunter.

  6. 2.

    Wenn die Linke meint mit sozialdemokratischer Rückradlosikeit „Regierungsfähigkeit“ beweisen zu müssen gibt es keinen Grund sie zu wählen. Es braucht keine zwei sozialdemokratischen Parteien. Nicht mal in Brandenburg.

  7. 1.

    Die nächste Wahl wird lustig. Unwählbar ist die AFD. Rot- Grün hat oft genug bewiesen das sie unfähig sind die Probleme zu lösen .

Mehr Videos