Symbolbild: Kadewe meldet Insolvenz an. (Quelle: dpa/Gateau)
dpa/Gateau

Sieben Jahre kein öffentlicher Jahresabschluss - Blackbox KaDeWe

Bisher machte das KaDeWe den Eindruck, dass es wie ein Fels in der Brandung den Niedergang des Signa-Konzerns überstehen könnte. Mit guten Umsätzen schien das Luxuskaufhaus der Pleite zu trotzen. Dabei ist die tatsächliche Situation des Unternehmens schon seit längerem intransparent. Von Ute Barthel und Wolf Siebert

Archivbild: Bauern protestieren am 08.01.2024 vor dem Brandenburger Tor in Berlin. Mit mehreren hundert Treckern protestierten Bauern im Rahmen einer bundesweiten Protestwoche gegen die Politik der Ampel-Koalition und Kuerzungen von Privilegien fuer Landwirtschaftliche Betriebe, wie den steuerlich beguenstigten Diesel und die KfZ-Steuer. Ihnen schlossen sich etliche Fuhr- und Bauunternehmer mit ihren Fahrzeugen an. Aufgerufen zu dem Protest vor dem Brandenburger Tor hatten die sogenannten Freien Bauern und der Deutsche Bauernverband. An etlichen Fahrzeugen waren Plakate und Transparente von Rechtsradikalen wie der AfD und der vom Verfassungsschutz ueberwachten Jungen Alternative angebracht, die sich dem Protest anschlossen. (Quelle: dpa/Ditsch)
dpa/Ditsch

Analyse - Bauernwut mit extremer Nebenwirkung

Die Bauernproteste sind legitim und haben politisch Erfolg. Sie sind auch Wutausdruck der Landbevölkerung gegen die Ampel. Die AfD und ihre rechtsextremen Bündnisgenossen nutzen das für ihren Vormarsch in der ostdeutschen Provinz. Eine Analyse von Olaf Sundermeyer

Archivbild: Sahra Wagenknecht bei einem PR-Auftritt. (Quelle: dpa/H. Rebsch)
dpa/H. Rebsch

Analyse zum BSW - Wagenknecht ist kein Widerspruch zur AfD

Es wäre falsch, die Wagenknecht-Partei schon dafür zu feiern, die AfD zu dezimieren. Sie zieht Lehren aus dem Aufstieg der AfD, und könnte sich neben ihr als starke Fundamentalopposition einrichten, etwa in Brandenburg. Eine Analyse von Olaf Sundermeyer

Ein Auto des Fahrdienstleiters Uber fährt im Prenzlauer Berlin. (Quelle: dpa/Carsten Koall)
dpa/Carsten Koall

Das Uber-System - Fahrer sind Opfer organisierter Schwarzarbeit

Das Geschäft mit Uber-Fahrten rechnet sich nicht. Zumindest nicht für die Fahrer. Die Folgen sind Schwarzarbeit, Bezahlung unter Mindestlohn und Sozialleistungsbetrug. Eine Recherche von Kontraste und rbb24 Recherche. Von Jana Göbel und Susett Kleine

Ein Mann wird am 18.02.20231 bei einer Razzia in Berlin, mit einer Decke über dem Kopf, von der Polizei abgeführt. (Quelle: Picture Alliance/Christophe Gateau)
Picture Alliance/Christophe Gateau

Berliner Lagebild - Mehr Deutsche unter mehr Clankriminellen

Die Zahl der Kriminellen aus arabisch-türkischen Clans steigt - ebenso der Anteil deutscher Staatsangehöriger unter ihnen. Abschiebungen werden seltener möglich, ein Aussteigerprogramm ist nicht in Sicht, und Vermögensabschöpfung gelingt kaum. Von Olaf Sundermeyer

Archivbild: Polizisten stehen am 20.12.2014 in Berlin vor dem Kaufhaus KaDeWe hinter einer Absperrung.(Quelle:dpa/P.Zinken)
dpa/P.Zinken

Einbrüche in Berlin, Rückzug in die Türkei - Exil der Clans

In Deutschland agierende Clans nutzen die Türkei seit Jahren als Rückzugsraum - auch kriminelle Mitglieder der in Berlin stark vertretenen Miri-Familie. Die soll unter anderem für einen spektakulären Einbruch in einem Tresorraum verantwortlich sein. Von O. Mayer-Rüth und O. Sundermeyer

Schale mit Currywurst (dpa picture alliance/Robert Schlesinger)
picture alliance/Robert Schlesinger

Geplante Ernährungsempfehlung - Das Märchen von der Currywurst-Rationierung

Seit einiger Zeit behaupten manche Politiker und Medien, den Deutschen drohe ein Fleischverbot. Hintergrund ist eine geplante Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Was ist dran an den angeblichen Fleischverbrauchs-Limits? Von Silvio Duwe, Chris Humbs und Markus Pohl

Archivbild: Polizeibeamte führen mit Handschellen einen festgenommenen Mann nach einer Razzia ab. (Quelle: dpa/P. Zinken)
dpa/P. Zinken

Autoverleiher in Berlin - Der Fuhrpark der Clans

Rund 40 Berliner Autovermietungen sind nach Ansicht des Landeskriminalamtes allein dazu da, das kriminelle Milieu mit Fahrzeugen zu versorgen. Die Hintermänner dieser Verleihfirmen sollen kriminelle Mitglieder polizeibekannter Großfamilien sein. Von Adrian Bartocha und Jan Wiese

Gewinnerbeitrag des Büros Baumschlager Eberle des Architekturwettbewerbs Digitales Medienhaus.(Quelle:Architekturbüro Baumschlager Eberle)
Architekturbüro Baumschlager Eberle

Beraterverträge für rbb-Neubau - Sie wussten, was sie tun

Das vorläufig gestoppte Digitale Medienhaus hat den rbb bislang gut 6,6 Millionen Euro gekostet. Etwa eine halbe Million haben Berater kassiert. Doch möglicherweise wurde das Vergaberecht umgangen. Vom ARD-Politikmagazin Kontraste und dem rbb-Rechercheteam*

American Colony Hotel in Jerusalem (Quelle: imago images/Richard T. Nowitz)
imago images/Richard T. Nowitz

rbb-Skandal - Die Intendantin und ihr Kontrolleur

Eigentlich sollte Wolf-Dieter Wolf als Verwaltungsratsvorsitzender die Arbeit von Patricia Schlesinger überwachen. Neue Dokumente zeigen, dass ihr Verhältnis so eng war, dass sie sogar zusammen verreisen wollten. Vom rbb-Rechercheteam*

Windkraftanlagen in den Marschen der Reussenköge, Gebäude mit Solaranlage (Quelle: dpa/Wolfgang Diederich)
dpa/Wolfgang Diederich

rbb24-Recherche exklusiv - Denkmalschutz bremst Energiewende aus

Seit dem Krieg in der Ukraine will Deutschland in seiner Energieversorgung so schnell wie möglich unabhängig werden. Dabei ist die Windkraft zentral - doch der Bau neuer Anlagen wird oft gebremst, auch wegen der Sichtbeziehung zu Denkmälern. Von Torsten Mandalka

Das beleuchtete Logo des Senders Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) ist an der Fassade am Sitz des Senders an der Masurenallee angebracht. (Quelle: dpa/Carsten Koall)
dpa/Carsten Koall

rbb-Affäre - Das Intendantinnenprinzip

Die Generalstaatsanwaltschaft Berlin hat den rbb aufgefordert, Dokumente und Daten zur rbb-Affäre sicherzustellen. Patricia Schlesinger, die ehemalige Intendantin, hat sich im Rundfunkrat zu den Vorwürfen geäußert. Das rbb-Rechercheteam* berichtet.

Ein Kellner serviert einen Teller mit vegetarischen Köstlichkeiten. (Quelle: dpa/I. Botbol)
dpa/I. Botbol
1 min

rbb-Affäre - Zu Gast bei Patricia

Hat die ehemalige rbb-Intendantin Patricia Schlesinger private Abendessen als geschäftliche Termine getarnt und über den Sender abgerechnet? Der Verdacht liegt nahe. Von René Althammer und Oliver Noffke

Ein Pappschild zeigt einen Entwurf des Flussbades am in Berlin-Mitte.
rbb

Kommentar | Flussbad Berlin - Eine coole Idee vor dem Untergang

Das Projekt Flussbad Berlin an der Museumsinsel hat schon Millionen gekostet. Viel besser sind die Aussichten auf eine Realisierung dadurch nicht geworden. Nun kommt eine fragwürdige Auftragsvergabe hinzu. Zeit, das Projekt zu beerdigen, kommentiert Torsten Mandalka.