Symbolbild: Straßenszene um ein Café in Berlin (Quelle: imago/Schöning)
imago/Schöning

Datenanalyse zum Berliner Mietwohnungsmarkt - Suche Mitte, finde Stadtrand

Berlin wächst: Mittlerweile werden 3.653.000 Einwohner gezählt, Tendenz steigend. Das macht auch das Wohnen teurer. Alle Berliner Parteien haben sich das Thema bezahlbarer Wohnraum vor der Abgeordnetenhauswahl ganz oben auf die Agenda gesetzt. Aber wie sieht die Lage auf dem Mietwohnungsmarkt eigentlich genau aus? Eine Daten-Recherche von Jana Göbel, Götz Gringmuth und Dominik Wurnig

Mehr zum Thema

Hinweis zu den Daten

Das Onlineportal ImmobilienScout24 hat für den rbb 1,3 Millionen Wohnungsinserate ausgewertet und analysiert. Die Daten zu den unterschiedlichen Wohnungsangeboten wurden auf einen einheitlichen Standard gewichtet, um die Zahlen vergleichbar zu machen.

Für die Berechnung wurde eine Standardmietwohnung in Berlin (80 m² Wohnfläche, 3 Zimmer, Einbauküche, Keller, Aufzug, Balkon, mittlerer Objektzustand, mittlere Ausstattungsqualität, vor 30 Jahren errichtet) angenommen. Alle anderen Wohnungen aus der Datenbank von ImmobilienScout24 wurden anschließend auf diese Standardwohnung auf- bzw. abgewertet. So konnten die Mietpreise aller Wohnungsinserate miteinander verglichen werden.

Diese Seite ...