Symbolbild: Blick auf ein Glas Wein und eine Getränkeflasche. (Bild: rbb)
rbb
Video: rbb|24 | 16.10.2020 | Material: rbb|24, Abendschau | Bild: rbb

Video | Einzelne Bars dürfen ab 23 Uhr öffnen - Sperrstunde gekippt: Ältere Berliner sehen das skeptisch

5 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 5.

    Mal so als Ü 60 (nur ein paar Tage ;-) ). Feiern macht ohne Frage Spass und Blasentee schmeckt mir einfach nicht. Sich die Birne so zukleistern, das man nicht mehr weiss ob man Männlein oder Weiblein ist, ist auch nicht die Lösung. Wollte erst aus dem Film "Coyote Ugly" zitieren - also die Sache mit dem Onenightstand und dem Arm abbeissen - "Netti" hätte bestimmt gemosert. Aber ehrlich - an alle die meinen nach 23.00 Uhr grausam verdursten zu müssen - fahrt mal nach Irland - 23.00 Uhr "Last Order" - und Iren können feiern - auch ohne Alk und mit Anstand. Naja, Guiness ist eh so'ne Sache für sich. Spätens das Dritte auf Vorrat bestellte is' eh für'n Schirmständer.

  2. 4.

    In dem ganzen Bericht hat wohl nur einer die Verordnung gelesen die dann außer Kraft gesetzt wurde.
    Und Frau K. auweia .... die zahlen gehen nach oben, wir müssen handeln.... es hat nur noch gefehlt ... ich rufe die Prohibition aus oder wir müssen jetzt über ein generelles Tempolimit in Berlin nachdenken.

  3. 3.

    Kürzlich konnten wir bei rbb24 lesen, dass viele Kneiper und Barbesucher erst sehr spät-nach 23:00 Uhr ihre Quatsch-u. Trinkhalle aufsuchen. Nun gibt es da aber nach 23:00 Uhr nur noch Limo, kalten Kaffee-Eiskaffee ! oder Leitungswasser. Wer kontrolliert die Einhaltung des Alkoholverbots ? Haben die Gerichte das so gewollt ?

  4. 2.

    "Party muss sein, Ältere können das zeitliche Segnen!" Dit is Berlin.

  5. 1.

    Wie können sich diese alten Panikmacher erlauben, diesen lieben jungen Menschen ihre „Lebensqualität“ einzuschränken.

Mehr Videos