Archivbild: Der leere Plenarsaal des Abgeordnetenhauses von Berlin. (Quelle: dpa/T. Brakemeier)
Audio: Inforadio | 18.03.2020 | Kirsten Buchmann | Bild: dpa/T. Brakemeier

Corona-Infektion bei Israels Botschafter - Abgeordnetenhaus Berlin sagt Plenumssitzung ab

Bei Israels Botschafter ist das Coronavirus festgestellt worden. Kurz zuvor war er bei einer Veranstaltung im Abgeordnetenhaus - zusammen Abgeordneten und mit dem Regierenden Bürgermeister Müller. Die Plenumssitzung am Donnerstag ist abgesagt.

Was Sie jetzt wissen müssen

Die Sitzung des Berliner Abgeordnetenhauses am Donnerstag wird abgesagt. Das bestätigte der Sprecher des Berliner Abgeordnetenhauses am Mittwochabend auf rbb-Nachfrage.

Zuvor hatte das Gesundheitsamt Mitte den israelischen Botschafter Jeremy Issacharoff positiv auf Corona getestet. Der Botschafter wiederum war vergangene Woche im Abgeordnetenhaus bei der feierlichen Enthüllung des Bildes der Holocaust-Überlebenden Margot Friedländer. Bei diesem Termin waren auch unter anderem Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller, Abgeordnetenhauspräsident Ralf Wieland und verschiedene Abgeordnete von Bundestag und Bundesrat als Gäste geladen. Etliche Parlamentarierinnen und Parlamentarier hatten demnach direkten Kontakt mit Issacharoff.

Der Krisenstab des Abgeordnetenhauses hat auf Anraten des Parlamentspräsidenten deshalb entschieden, dass die Plenarsitzung am Donnerstag abgesagt wird. Ob der Regierende Bürgermeister und weitere Personen unter Quarantäne gestellt werden, ist noch nicht bekannt. Zunächst ist das Gesundheitsamt dabei, alle Personen ausfindig zu machen, die unmittelbar Kontakt zum israelischen Botschafter hatten.

Sendung: Inforadio, 18.03.2020, 18:00 Uhr

FAQ zum Umgang mit dem Coronavirus

  • Ich fürchte, infiziert zu sein. Was tun?

  • Was passiert mit möglichen Infizierten?

  • Was passiert mit Kontaktpersonen?

  • Welche Kapazitäten haben die Kliniken?

  • Welche Reisebeschränkungen gibt es?

  • Wie viele bestätigte Fälle gibt es?

  • Ist das Virus meldepflichtig?

  • Was ist das Coronavirus?

  • Woher kommt das Virus?

  • Wie geschieht die Krankheitsübertragung?

  • Wie ansteckend ist das Virus?

  • Wer ist besonders gefährdet?

  • Wie funktioniert der Test?

  • Was sind die Symptome?

  • Wie kann ich mich schützen?

  • Welche Behandlung gibt es für Infizierte?

  • Gibt es Immunität gegen das Virus?

  • Wie hoch ist die Sterberate?

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

2 Kommentare

  1. 2.

    Wieder eine Situation, in der sich Politiker wieder sich selbst nicht an die der Bevölkerung (unter Androhung von Ordungsgeldern) auferlegten Regeln halten. Es wäre sehr zu wünschen, wenn das Ordnungsamt hier sehr hart durchgreift und die das Sprichwort "Eine Krähe hackt der Anderen kein Auge aus." durch Nichtstun befreuert.
    Damit sorgen diese Menschen, trotz der gerade jetzt eigentlich exterm notwendigen Vorbildrolle, selbst für den Unmut der "normalen" Menschen und untergraben die Glaubwürdigkeit der von ihnen beschlossenen Maßnahmen.

  2. 1.

    Das ist nicht schlimm wenn der Termin abgesagt wird. Die taugen sowie nichts.

Das könnte Sie auch interessieren