Geldscheine und Stempel mit Aufschrift "Prämie"
Geldscheine und Stempel mit Aufschrift "Prämie" | Bild: imago images / Steinach

Unterschied zu Berlin - Brandenburg plant keine "Corona-Prämie"

Die rot-schwarz-grüne Landesregierung in Brandenburg plant keine formelle Prämie für in der Corona-Krise besonders geforderte Landesbeschäftigte. Das teilte Regierungssprecher Florian Engels am Donnerstag mit.

Es gebe jedoch sowieso die Tradition, Beschäftigten zum Jahresende eine Prämie auszuzahlen, die über das vergangene Jahr besonders beansprucht gewesen seien und über das allgemeine Maß herausragende Leistungen erbracht hätten. 

1.000-Euro-Prämie für Berliner Landesbeschäftigte?

In Berlin ist eine Prämie von 1.000 Euro für Landesmitarbeiter im Gespräch, die jetzt während der Corona-Krise Außergewöhnliches leisten und besonderen Gesundheitsgefahren ausgesetzt sind. Dies ist aber bisher noch nicht beschlossen. 

Zu den Begünstigten sollen neben Ärzten und Pflegern der landeseigenen Krankenhauskonzerne Vivantes und Charité unter anderem auch Polizisten, Feuerwehrleute und Rettungssanitäter, Mitarbeiter der Gesundheitsämter, Erzieherinnen und Erzieher im Notbetrieb in städtischen Kitas und Horten und Mitarbeiter der Jobcenter zählen. 

Was Sie jetzt wissen müssen

Sendung:  Brandenburg aktuell, 23.04.2020, 16 Uhr

11 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 11.

    Podsdam bekommnt corona Prämie Berlin auch nur bradenburg nicht warum das so ist kann mir jemand beantworten ?

  2. 10.

    Ja da muss ich dem ein oder anderen Kommentar hier zustimmen! Warum nur Landesbedienstete egal von welchem Bundesland und warum in Berlin ja und in Brandenburg wieder nicht?! Ich selber arbeite nach der Definition auch in einem systemrelevanten Beruf als Lokführer bei einem privaten bahnunternehmen in Berlin! Wir sind zur Zeit massiv damit beschäftigt Baustoffe zu den Bahn Baustellen in Berlin und Brandenburg zu bringen. Das würde ich aber auch so machen! Allgemein wäre die ersten Ideen bei einer steuerfreien Prämie bis zu 1500€ schön gewesen von unser Bundesregierung aber einer darf den ganzen Schaden am Ende ja bezahlen und das werden wohl wir arbeitenden und produzierenden dieses Landes sein!

  3. 8.

    Entweder eine Prämie für alle oder für gar keinen, das macht doch keinen Sinn das auf einzelne Bereiche zu verteilen.
    Jeder der jetzt arbeitet ist in Gefahr und arbeitet unter widrigsten Umständen.
    Aber viele Helden werden gar nicht erwähnt sondern immer nur Krankenhaus und pflegeheim, dabei könnten die gar nicht arbeiten ohne diese stillen Helden.

  4. 7.

    Was ist mit den Sicherheitsmitarbeitern.
    Die überall in dem Handel eingesetzt werden, die im Landesdienst arbeiten ( bei der Polizei, in Krankenhäusern usw). Wo bleibt da eine Prämie

  5. 6.

    Ich habe Hochachtung vor allen Menschen die jetzt erheblich mehr arbeiten müssen aufgrund der Corona Pandemie. Vor allen werden aber die Mitarbeiter in den Gesundheitsämtern vergessen. Die Mitarbeiter arbeiten seit Monaten zum Teil 12h am Tag und das 7 Tage die Woche. Erwähnt wird diese Leistung nur selten vor allen von den Medien.

  6. 5.

    Richtig soo! Vor allem der letzte Absatz findet vollsten Zuspruch. Aber sowas wie eine Summe X wird es für die im privaten Sektor NICHT geben, davon bin ich überzeugt! Denn so lange keiner weiß (oder wissen will) wer arbeiten war... Tja null Taler. Dabei gäbe es eine einfach Lösung für das Problem, denn u.a. die Rentenversicherung weiß sehr wohl, wer arbeiten war und wer nicht. Nur bedeutet das, daß die Bediensteten ja wieder oder noch mehr Arbeit hätten. Also wieso den wahren Helden Respekt zollen, wenn man es einfacher haben kann? Und für einfach... Tja da steht nun mal die Landes- Und Bundesregierung. Ich selber war auch arbeiten, ABER Systemrelevant...puh, ich denke erst seit Anfang der Woche. Wäre definitiv für eine "Prämie" oder wie immer man das nennen will, aber eben eine für alle und nicht nur für eh besser bezahlte Bedienstete. Gibt so viele Branchen in denen gearbeitet wurde, die jedoch in den Medien nur gaaanz am Rande genannt wurden. Fakt ist, die Politiker*innen sollten weniger auf ein besseres Wahlergebnis schielen und stattdessen überlegen, wen man wirklich danken sollte. Aber hey, wir haben ja im Prinzip schon unsere Belohnung für alle bekommen. Wir können iiiirgendwann wieder essen gehen und bezahlen dann nur noch 7% MwSt. Prima! Nur dumm, dass man sich das nicht leisten kann, weil erst mal die Mietrückstände bezahlt werden müssen... Ei ei, ein Schelm, der böses dabei denkt

  7. 4.

    Boah........ Da platzt mir ja schon wieder mal der Kragen!!!!
    1. Warum der Unterschied Berlin/Brandenburg?
    2. Warum denn Landesbedienstete? Meiner Meinung nach ist es für 90% dieser Beschäftigten den geforderten Mindestabstand locker einzuhalten!!!!!
    3. Warum gibt es nicht Deutschlandweit eine einheitliche Prämie in Höhe von mindestens 2000,-€ und zwar für das medizinische Personal in Krankenhäusern, Pflegeheimen, Hospizen, Kitas und auch für das gesamte Personal im Einzelhandel, denn DIESE sind die absoluten Helden dieser Krise. Liebe Politiker hört auf, euch immer nur selbst die Taschen voll zu stopfen. Herrgott noch mal......
    Tut endlich die richtigen Dinge richtig!!!!‘

  8. 3.

    Ich finde das in Ordnung: ich bin für keine Prämie. Dann müsste jeder der in der Corona-Zeit gearbeitet hat prämiert werden. Oder hat da jemand Einwände? Auch ich habe mal Stress und mal weniger bei meiner Tätigkeit.

  9. 2.

    Hallo warum Bradenburg ist wider andres als Berlin in bradenburg arbeiten auch Menschen die eine Prämie auch verdient haben also ich hätte auch gerne die Prämie haben ich arbeite in krankenhaus und in bin in Gefahr??

  10. 1.

    Oh wie immer wider Unterschied zwischen Bradenburg und Berlin ich hätte aber auch gerne eine Prämie bekommen ich arbeite auch in krankenhaus Loite was meint ihr davon ?warum Bradenburg zahlt keine Corona Prämie??

Das könnte Sie auch interessieren