Flaggen im Hof des Potsdamer Landtags (Quelle: imago images/Sprembe)
Bild: www.imago-images.de/Sprembe

Nach Bund-Länder-Einigung - Berlin und Brandenburg beraten über Lockerungen im Detail

Nachdem sich Bund und Länder am Mittwoch zu weiteren Lockerungen bei den Corona-Maßnahmen beraten haben, berät der Brandenburger Landtag am Donnerstag gesondert über weitere Schritte der Öffnung im eigenen Bundesland.

Auch der Berliner Senat tagt am Donnerstag zu den Corona-Lockerungen. Er informiert voraussichtlich am Donnerstagabend gegen 19 Uhr über die Beschlüsse. rbb|24 überträgt dann im Livestream.

Berlin will am Abend informieren

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke hat bereits angekündigt, dass einige Einschränkungen aufgehoben werden. So sollen beispielsweise ab Freitag kommender Woche Gastronomiebetriebe unter Auflagen wieder öffnen dürfen. Auch der Berliner Senat wird die Beschränkungen wegen der Corona-Pandemie schrittweise weiter lockern. Ab Montag sollen in Berliner Schulen weitere Jahrgänge wieder Unterricht erhalten.

Weitere Infos

Gastronomie in Berlin (Quelle: dpa/Annette Riedl)
dpa

Läden, Gastronomie, Sportvereine - Berlin beschließt weitere Lockerungen

Der Einzelhandel darf komplett öffnen, die Gastronomie und Hotels sollen folgen. Auch ein Besuch im Kosmetikstudio und Vereinssport wird demnächst möglich sein. Der Berliner Senat hat am Mittwoch Lockerungen der Corona-Maßnahmen angekündigt - ein Überblick.

24.04.2020, Brandenburg, Potsdam: Dietmar Woidke (SPD), Ministerpräsident von Brandenburg, spricht bei einer Pressekonferenz. (Quelle: dpa/Koall)
dpa/Koall

Geschäfte, Restaurants, Spielplätze - Diese Lockerungen will Brandenburg beschließen

    

Sendung: Brandenburg aktuell, 07.05.2020, 19.30 Uhr

Was Sie jetzt wissen müssen

Nächster Artikel

Das könnte Sie auch interessieren