Archivbild: Sandra Scheeres, SPD Berlin. (Quelle: imago images/S. Boness)
Bild: imago images/S. Boness

Vorsorgliche Quarantäne beendet - Corona-Test bei Bildungssenatorin Scheeres negativ

Nach einem Corona-Infektionsfall im Berliner Abgeordnetenhaus hatten sich mehrere Abgeordnete und Mitarbeiter in Quarantäne begeben. Auch die Bildungssenatorin sagte zunächst alle Termine ab. Nun wurde für Sandra Scheeres aber Entwarnung gegeben.

Die Berliner Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) hat sich nicht mit dem Coronavirus infiziert. Das Testergebnis war negativ, wie der Sprecher der Bildungsverwaltung, Martin Klesmann, am Freitagmorgen der Deutschen Presse-Agentur sagte.

Scheeres hatte den Test vorsorglich machen lassen, nachdem sie den Angaben zufolge in einer größeren Gesprächsrunde außerhalb der Bildungsverwaltung einer Person begegnet war, die anschließend positiv getestet wurde. Auch der Corona-Test bei ihrer Staatssekretärin, die bei der Runde ebenfalls dabei war, sei negativ, sagte Klesmann. "Beide gehen ihren Amtsgeschäften wieder nach."

Dutzende SPD-Mitarbeiter in freiwilliger Quarantäne

Die Bildungssenatorin werde wie geplant mittags bereits bei einem Termin in der Wuhlheide sein, so Klesmann. Dort hat ein Wohnprojekt für Jugendliche und junge Erwachsene Richtfest.

Scheeres war am Donnerstag vorübergehend zu Hause geblieben, um das Testergebnis abzuwarten. Wie der rbb aus Fraktionskreisen erfahren hatte, handelt es sich bei dem Infizierten um einen Mitarbeiter der SPD-Fraktion. Er wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Dutzende SPD-Mitarbeiter hatten sich daher in freiwillige Quarantäne begeben.

Da die infizierte Person vor einer Woche am Bildungsausschuss teilgenommen hatte, sind weitere Fraktionen im Abgeordnetenhaus betroffen. Nach rbb-Informationen haben sich auch Angehörige der Linken in Quarantäne begeben. Die CDU-Fraktion gab dagegen auf rbb-Nachfrage an, zu weit von der infizierten Person entfernt gewesen zu sein.

Was Sie jetzt wissen müssen

12 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 12.

    Ich weiß garnicht,was der eine oder andere verächtliche,gehässige Kommentar hier soll.
    Ist doch eine gute Nachricht für jeden,dass er sich nicht infiziert hat,egal ob berufstätig ( und als was) oder auch nicht. Je mehr Infizierte es gibt,desto mehr Menschen können das Virus auch weitergeben. D.h. nicht,dass alle Infizierten erkranken,die Möglichkeit steigt aber mit der Anzahl der Infizierten. Quarantäne ist ja schon blöd genug,selbst wenn man nur Kontaktperson war oder selbst symptomlos infiziert ist.
    Ich drücke allen die Daumen,dass es sie nicht trifft und wenn doch ist Schadenfreude usw. völlig daneben.

  2. 11.

    Das ist schön zu hören, meinen Glückwunsch Fr. Scheeres!
    Ich mache selbst kontinuierlich 1x im Monat einen Corona-Test, man weiß ja nie bei den ganzen Risikogruppen auf offener Straße. Das Ergebnis kommt schnell per Smartphone und später schriftlich nach. Somit kann ich flexibel reisen.

  3. 10.

    Tja Politiker sind eben anders als alle anderen.
    Und unsere legislative darf eben auch gegen die selbst erlassenen corona Verordnungen verstoßen.
    Aber wehe man sagt etwas dagegen, dann ist man verschwörungstheoretiker und rechtsradikal.

  4. 9.

    Liebe Paula, das wünsche ich Ihnen auch....:-)und ich hoffe ohne Qarantäne

  5. 8.

    Schulkinder müssen trotz negativem Test noch tagelange in Quarantäne bleiben.

  6. 7.

    Das stimmt,liebe Heike:-)
    Klappt aber nur,wenn man weiß wie, es auch wirklich wissen will und nicht es nur auf Kritik und Schmäh abgesehen hat.
    Schönes Wochenende und bleiben Sie gesund.
    Viele Grüße,
    Paula.W.


  7. 6.

    Ups, man geht mit dem Mauszeiger aufs Bild und was kann man lesen? Es ist ein Archivbild:-)

  8. 5.

    Test negativ, keine Maske!! Ha ha ha

  9. 4.

    Upps Express Test!!! Da sieht man mal wieder wie unterschiedlich die Leute behandelt werden!!

  10. 3.

    Mal eine gute Nachricht, so sehe ich das auch. So kann sie wieder ihre Arbeit fortsetzen, im Berliner Abgeordnetenhaus.

  11. 2.

    Das ist eine positive Nachricht....auch wenn mit ihrer Politik nicht immer einverstanden bin, freue ich mich für Frau Scheeres und für jeden, der negativ auf Corona getestet wird.

  12. 1.

    Und auch hier wird mit zweierlei Maß gearbeitet. Bei uns dauert es Tage bis das Ergebnis da ist und es wird nur die Verdachtsperson getestet und der Rest nicht. Naja wir sollen auch nur Berlin retten, da kann man das mit der Gesundheit etwas locker sehen.

Das könnte Sie auch interessieren