BrandenburgTrend - Große Mehrheit der Brandenburger will sich impfen lassen

In einer Praxis sind Spritzen und das Vakzin bereitgelegt. (Quelle: dpa/Jens Kalaene)
Video: Brandenburg Aktuell | 20.05.2021 | Ismahan Alboga | Bild: dpa/Jens Kalaene

Die Impfbereitschaft unter Brandenburgern ist laut aktuellem BrandenburgTrend generell hoch. Doch es gibt Ausnahmen: Besonders jüngere Menschen lehnen die Impfungen überdurchschnittlich oft ab.

Eine große Mehrheit der Brandenburger möchte sich gegen das Coronavirus impfen lassen. Das geht aus dem BrandenburgTrend von infratest dimap im Auftrag des rbb hervor.

Sieben von zehn Brandenburgern wollen sich demnach auf jeden Fall impfen lassen oder haben bereits eine Erstimpfung erhalten. Zusammen mit weiteren zwölf Prozent der Befragten, die angaben, sich "wahrscheinlich" impfen lassen zu wollen, würde dies zu einer Impfquote von 82 Prozent führen. Bundesweit liegt diese Zahl bei 86 Prozent.

Impfbereitschaft variiert je nach Alter und politischer Einstellung

Besonders bei älteren Brandenburgern ist die Impfbereitschaft (90 Prozent) hoch. Die Zahl der Impfverweigerer hingegen ist überdurchschnittlich hoch unter den Jüngeren: 17 Prozent der 16- bis 44Jährigen wollen sich auf gar keinen Fall impfen lassen.

Auch die politische Einstellung spielt eine Rolle. Jeder dritte AfD-Anhänger im Land (34 Prozent) will sich auf keinen Fall impfen lassen, während Grünen-Anhänger (97 Prozent) und SPD-Anhänger (98 Prozent) nahezu komplett Ja zur Impfung sagen.

Für den BrandenburgTrend wurden vom 12. bis 15. Mai 1.183 Wahlberechtigte ab 16 Jahren im Land repräsentativ befragt.

Der Brandenburg Trend in Grafiken

Sendung: Inforadio, 20.05.2021, 18 Uhr

Die Kommentarfunktion wurde am 21.05.2021 um 20:52 Uhr geschlossen

Die Kommentare dienen zum Austausch der Nutzerinnen und Nutzer und der Redaktion über die berichteten Themen. Wir schließen die Kommentarfunktion unter anderem, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt.

Was Sie jetzt wissen müssen

58 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 58.

    Habe jetzt ein Verständnisproblem. "...mein Blut wurde heute zum 2x eingeschickt..." bei "...Kopfschmerzen und Herzrasen..." ?
    Was soll denn bei einer Blutuntersuchung festgestellt werden? Bin zwar kein Arzt, aber Kopfschmerzen (und evtl auch Herzrasen) könnten Trombosehinweise sein (wurde als Warnhinweis nach AZ-Impfung proklamiert). Soll wohl ganz selten auch bei Comirnaty auftreten.

  2. 57.

    Ich hatte schon gestern versucht Ihnen zu antworten. Nochmal ganz verkürzt: Mit Stand vom 23.03.2021 sind 3 Jugendliche im Alter zwischen 10-19 Jahren „im Zusammenhang“ mit dem Coronavirus verstorben (Quelle: RKI)
    Setzen Sie das Komplikationsrisiko der Impfung mit dem individuellen Risiko Ihres Kindes ins Verhältnis und Sie werden eine optimale Entscheidung treffen.

  3. 56.

    Mein Kind hat alle Impfungen die vorgeschrieben sind....

  4. 55.

    Mit der Impfung meinte ich übrigens die gegen Masern. Und selbstverständlich kann sich eine 12jährige gegen Covid impfen lassen wenn sie es möchte. Es war Ihre Wortwahl die etwas irritierte.

  5. 54.

    Ich bin kein Anhänger der AfD.
    Trotzdem gebe ich Ihnen hier vollkommen Recht und auch ich werde mich impfen lassen.
    Man kann wohl eben doch nicht immer von Meinungen zu Sachverhalten auf die politische Ausrichtung schließen, wie es leider zu oft üblich ist :-)

  6. 53.

    Selbstverständlich hab ich das auch erlebt, ich war sogar beim letzten Atemzug meiner Mama dabei. Mir geht es nur auf den Zeiger, das man es nicht akzeptiert, das ein 12 jähriges Kind sagt das er geimpft werden möchte.... Schuldigung wenn es falsch rüber kam....

  7. 52.

    Aber sicher wird mein Kind geimpft.... Er steht sogar schon beim Kinderarzt auf der Liste.... Ich hoffe mal wenn wir von der Kur wieder da sind, daß der Impfstoff dann schon freigegeben ist.

  8. 51.

    Natürlich weiss ich das, mein Blut wurde heute zum 2x eingeschickt

  9. 50.

    Ich, Anhänger der AFD werde mich impfen lassen, aber ohne Impfstoff kein impfen. Volles Versagen der Beschaffer vom Impfstoff. Und jetzt noch die volle Freigabe für alle ist mal wieder ein Verrat an allen geduldigen Mitbürgern, die seit Januar Verständnis für die Gruppen 1 und 2 aufgebracht haben und nun wieder vera.... werden weil Freigabe für alle ein Ellenbogengerangel verursacht nach dem Motto jedem das seine und mir am meisten. Die Verantwortlichen müssen genug Impfstoff organisieren und dann nach der vorgegebenen Reihenfolge verimpfen. Alles andere ist nicht akzeptabel.

  10. 49.

    Ihr Kind hat es erlebt? Sie nicht auch? Achso es war bzw. ist nicht Ihre Verwandtschaft. Ihre Lesart ist originell. Abgesehen davon besteht keine Impfpflicht bei Covid entgegen der Impfpflicht bei Masern und ich nehme doch an das Sie Ihr Kind haben impfen lassen.

  11. 48.

    Ich verstehe Ihren Gesichtspunkt durchaus. Aber sich auf der einen Seite ereifern (zu Recht), dass Sie hier ungefragte Meinungen und Ratschläge zur Impfentscheidung Ihres Kindes bekommen und andererseits selbst die Leute mit einer anderen Sichtweise verurteilen, passt dann doch nicht zusammen.

  12. 47.

    Komisch. Personen, die die Gesellschaft spalten wollen, stehen bei sogenannten Querdenker-Demos als Redner auf der Bühne. Aber genau bei solchen "Demos" sind scheinbar überdurchschnittlich viele Impfverweigerer unterwegs...

  13. 46.

    Dito. 2 Personen je zweimal Comirnaty. Nach der ersten NICHTS. Nach dem Booster Schmerzen im Bereich der Einstichstelle und Gefühl von Schlappheit am Folgetag (ab Mittag ein bischen hingelegt). Völlig normale Reaktion. Indikation für Aufbau der Antikörper.

  14. 45.

    Sie wissen aber schon, dass sie sich bei diesen Nebenwirkungen beim HA vorstellen sollten?

  15. 44.

    "Die haben nämlich alle keinesfalls alle Testphasen durchlaufen" - Falsch. Bitte informieren Sie sich. Es ist nun wirklich schon 1000mal erklärt worden, wie der Prozeß OHNE Sicherheitsmängel zeitlich abgekürzt wurde, z.B. durch schnelle Verwaltungsschritte, parallele Studien, Aufbau der Produktionskapazität noch vor der Zulassung, damit man dann gleich loslegen kann.

    Das mit den Luftfiltern und den Wänden verstehe ich nicht - bei uns stehen die frei im Raum? Sperrig, aber die Wand berühren die Teile noch nicht mal?

  16. 43.

    Dann laßt euch halt nicht Impfen, mir soll es egal sein..... Mein Kind hat erlebt was der Virus mit Menschen anrichtet..... Seine Oma hat es nicht überlebt und seine Tante hat Longcovid (britische Mutante aus dem Kindergarten).... Dann heult aber nachher nicht wieder rum, wenn Ihr nicht das machen dürft was geimpfte dürfen.... Schönen Tag noch und denkt einfach mal drüber nach.

  17. 41.

    Die Impfbereitschaft ist ja schön. Impfzentrum Cottbus -keine Termine Hausärzte ? kaum Impfstoff---Brandendburg --wie immer ganz hinten

  18. 40.

    Welches Wort? Impfskeptiker fände ich schon besser, aber auch nicht gut. Denn das suggeriert ja, dass Menschen alle Impfungen ablehnen, von Tetanus bis Diphterie. Dem ist aber keinesfalls so. Es ist ein Unterschied für mich, wenn ich mit einem bewährten Vakzin z.B. gegen Tetanus impfen lasse, oder gegen eines der derzeitigen Vakzine gegen Corona skeptisch bin. Die haben nämlich alle keinesfalls alle Testphasen durchlaufen, die sonst notwendig sind. Aber gern nochmal zu den Kindern. Ich fände es schon nutzbringend, wenn wir Eltern der Schule für jeden Klassenraum einen Luftfilter spendieren dürften. Ist für die Schulleitung indiskutabel. Haben Angst um ihre schönen Schulwände. Ich habe auch an dieser Stelle den Eindruck, dass es den Eltern nur zukommt die Klappe zu halten.

  19. 39.

    Das ist schön für euch.
    Ich selber habe seit der Biontech impfung Kopfschmerzen und Herzrasen

Nächster Artikel