Berlin

Brandenburg

Der ehemalige Brandenburgische Landtag auf dem Brauhausberg (Quelle: dpa)

Brauhausberg in Potsdam - Alter Landtag wird Flüchtlingsunterkunft

Jetzt steht es fest: In den ehemaligen brandenburgischen Landtag werden Flüchtlinge einziehen - schon Mitte Dezember. Die Stadt Potsdam hat das historische Gebäude auf dem Brauhausberg für drei Jahre vom neuen Besitzer gemietet. Die Stadtverordneten im Hauptausschuss stimmten am Mittwochabend in nichtöffentlicher Sitzung zu.

Ein Syrer schaut aus dem Fenster eines Flüchtlingscontainers. (Foto: dpa)
dpa

Asylverfahren in Deutschland - Ein Flüchtling kommt nach Brandenburg

Das deutsche Asylverfahren ist komplex: Es gibt verschiedene Wege, die einen Aufenthalt ermöglichen. Jeder Antrag auf Asyl muss einzeln betrachtet werden, was mitunter Monate dauert. Und auch eine Ablehnung bedeutet noch lange keine Ausreise. Der Weg eines Flüchtlings in Brandenburg. Von Friederike Schröter

Thema

Reden wir über Integration

20 Beiträge