Das Rathaus Neukölln an der Berliner Karl-Marx-Straße, aufgenommen am 18.04.18 (Quelle: rbb24 / Schneider).
Bild: rbb24 / Schneider

Europawahl - Die Ergebnisse in Berlin-Neukölln

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um eine Antwort zu verfassen.

Antwort auf [Alex] vom 27.05.2019 um 09:35
Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

6 Kommentare

  1. 6.

    Der Hermannplatz selbst schon, aber Karstadt nicht. Auf dem vorherigen Titelbild war vornehmlich das Karstadt-Gebäude zu sehen, welches sich in Kreuzberg befindet.

  2. 2.

    Keine gute Bildauswahl - der Karstadt am Hermannplatz befindet sich in Kreuzberg...

  3. 1.

    @rbb Schönes Bild von Kreuzberg :) Auf den anderen Seiten vom Hermannplatz ist Neukölln ;)
    "Die Platzfläche gehört zu Neukölln, lediglich die Seite mit dem Warenhaus Karstadt (Hausnummern 5–10) zählt zum Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg. An der äußersten Südostecke des innerstädtischen Ortsteils Kreuzbergs gelegen, galt und gilt der Platz als Tor nach Neukölln."

Das könnte Sie auch interessieren

Filmstill "Le sel des larmes" | The Salt of Tears von Philippe Garrel. (Quelle: G. Ferrandis 2019/RECTANGLE PRODUCTIONS CLOSE UP FILMS -ARTE FRANCE CINÉMA RTS RADIO TÉLÉVISION SUISSE)
G. Ferrandis 2019/RECTANGLE PRODUCTIONS CLOSE UP FILMS -ARTE FRANCE CINÉMA RTS RADIO TÉLÉVISION SUISSE

Berlinale-Filmkritik | "Le Sel des Larmes" - Er vergießt die Tränen nur um sich

Altmeister Philippe Garrel schickt mit "The Salt of Tears" einen Film in den Wettbewerb der Berlinale, der in vielerlei Hinsicht aus der Zeit gefallen wirkt. Vor allem die frauenfeindliche Grundstimmung kostet einige Nerven. Von Fabian Wallmeier