Video | CDU-Spitzenkandidat auf Wahlkampftour - Kai Wegner: "Es geht darum, unsere Konzepte den Menschen nahe zu bringen"

Fr 10.09.21 | 20:40 Uhr
  6
CDU-Spitzenkandidat Kai Wegner, Bild: rbb
rbb
Video: rbb|24 | 10.09.2021 | Material: Abendschau | Bild: rbb

Weitere Informationen zu den Spitzenkandidaten für die Berlin-Wahl am 26. September finden Sie hier.

6 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 6.

    Richtig, nun aber die Gretchenfrage, wollen Sie Laschet oder Baerbock, also immer weiter so in Schwarz oder immer weiter so, verstecktes Schwarz hinter grünem Anstrich? Wir benötigen Veränderung und die sehe ich nur bei Herrn Scholz und der SPD. Sozial und gerecht, wie das solide Wahlprogramm, übrigens das einzige Programm, welches der Arbeit keine Angst macht. Wählt soziale Gerechtigkeit und Veränderung, gegen die Spaltung der Gesellschaft in superreich und bettelarm.

  2. 5.

    Grün geht nicht, da haben Sie recht, hinter dem Grün steht das Schwarz, sie verkleiden sich nur anders.

  3. 4.

    So nachsichtig würde ich bei SPD-Scholz nicht sein. Der SPD-Kanzlerkandidat wird zu Recht als „Teflon“-Mann etikettiert. An ihm scheint nichts haften zu bleiben, obwohl er im Amt wiederholt schwer versagte. Seine Wirecard -Gedächtnislücken machen Scholz nicht unbedingt seriöser, und, unterstellt, es wären echte medizinisch begründete Gedächtnislücken, für ein Bundeskanzleramt unbrauchbar. Und dass viele Hamburger froh waren, Scholz als Bürgermeister los zu werden, dürfte auch kein Geheimnis sein. Sein allfälliges Versagen bei der Ausrichtung des G20 Gipfels als Bürgermeister in Hamburg ist noch in guter Erinnerung.
    Jetzt kritisiert Scholz den Umstand, dass die Staatsanwaltschaft Osnabrück Ermittlungen wegen des Verdachts auf Strafvereitelung im Amte gegen eine Scholz unterstehende Behörde betreibt. Das geht nach hiesiger Rechtsordnung Scholz nun überhaupt nichts an.

  4. 3.

    Damit ist er der jetzigen "Regierung" hier in Berlin doch gar nicht so fern ;-)

  5. 2.

    Besser als die grüne Verbotspartei, die sich einbildet uns das Leben zur Hölle machen zu wollen um jeden Preis. Nein Danke. Ich stehe auf Wirtschaft, Sicherheit und Ordnung und das kann die CDU.

  6. 1.

    Nach 16 Jahren hat man immer noch keine Konzepte und leiert immer und immer wieder die alten, nicht aufgearbeiteten Kamellen vor und gibt sich den Hunden nah und redet von Nichts, aber davon viel zu viel. Die CDU ist out und ihre schlichte Schlammschlacht eklig. Wie weit muss man dem Menschen entfernt sein, damit man diese Arroganz entwickelt?

Nächster Artikel

Mehr Videos