Ein AfD-Luftballon, im Hintergrund ein Gespräch zur Wahl am 26. Mai (Quelle: dpa/Meyer)
Bild: dpa/Jens Meyer

Kommunalwahlen - AfD Brandenburg hat zu wenige Kandidaten für ihre Mandate

Die Brandenburger AfD kann nach dem Erfolg bei der Kommunalwahl nicht alle gewonnenen Mandate übernehmen. "Es reicht nicht aus", sagte Landesparteisprecher Detlef Frye am Mittwoch der Nachrichtenagentur DPA. Es fehle aber noch ein genauer landesweiter Überblick.

In Luckenwalde bleiben zwei Sitze leer

Die Partei hatte bei den Kommunalwahlen landesweit 15,9 Prozent der Stimmen erreicht. Die AfD mit etwa 1.600 Mitgliedern hatte rund 600 Kandidaten ins Rennen geschickt. Nach Angaben von Frye sind beispielsweise in Luckenwalde (Teltow-Fläming) Stimmen für vier Mandate erreicht worden, es gebe aber nur zwei Kandidaten.

Stünden mehr Sitze als Kandidaten zu, blieben die Sitze bis zum Ablauf dieser Wahlperiode 2024 unbesetzt, sagte Jens Graf, Geschäftsführer des Städte- und Gemeindebundes Brandenburg. Laut Brandenburgischem Kommunalwahlgesetz verringere sich damit die gesetzliche Mitgliederzahl der Vertretung für diese Zeit. Auf die Arbeit in den Gemeindevertretungen oder Stadtverordnetenversammlungen habe das in der Regel geringe Auswirkungen, sagte er.

Gescheitert sei eine Wahl erst dann, wenn mehr als die Hälfte der Sitze nicht besetzt werden könne. In den vergangenen Jahren habe es solche Fälle gegeben, so bei Einzelbewerbern, die sehr viele Stimmen auf sich vereinigen konnten.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsere Netiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

3 Kommentare

  1. 3.

    Mit Sicherheit – aber das hätte denen einfallen müssen, als die Wahllisten aufgestellt wurden. ;-)

  2. 2.

    Der Gedanke kam mir auch. Obwohl ich davon ausgehe, das früher oder später die Ost-CDU mit der AfD koalieren wird.

  3. 1.

    Da finden sich bestimmt noch einige in der CDU die gerne wechseln würden.

Das könnte Sie auch interessieren