Zwei Pferde rennen um die Wette (Quelle: Imago)
Bild: imago sportfotodienst

Großer Preis von Berlin - Dschingis Secret siegt in Hoppegarten

Dschingis Secret heißt der Gewinner des 127. Großen Preis von Berlin. Der vierjährige Hengst unter Jokey Adrie de Vries siegte in dem mit 175.000 Euro dotierten Rennen vor dem Favoriten Hawkbill aus England. Dritte des 2.400 Meter langen Rennes wurde mit Racing History ebenfalls ein Gast aus England.

Für den von Markus Klug trainierten Dschingis Secret war es bei seinem vierten Start in diesem Jahr der dritte Erfolg. Insgesamt waren sieben Pferde vor den 10290 Zuschauern am Start.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

Das könnte Sie auch interessieren

Der Berliner Moritz Wagner (Nummer 13), Forward des NCAA-College-Basketballteams Michigan Wolverines, feiert den Halbfinalsieg im Big-Ten-Conference-Turnier über Michigan State am 4. März 2018 in New York City (Quelle: imago / Duncan Williams).
imago sportfotodienst

Erster Berliner Basketballer in der NBA - Wagner schwebt auf lila Wolken

Früher Prenzlauer Berg, bald Venice Beach: Moritz Wagner hat es in die glitzerndste Basketballliga der Welt geschafft. Die Los Angeles Lakers wählten den 21-Jährigen am Freitag in der ersten Runde des NBA Drafts. Seinen Ex-Trainer bei Alba überrascht das nicht. Von Sebastian Schneider