Erneuerung der Holzbahn im Velodrom (Quelle: rbb)
Bild: rbb

Berliner Velodrom mit neuer Bahn - Aus gutem Holz geschnitzt

Zweieinhalb Monate lang haben sie gesägt, gebohrt und gehämmert, 55 Kilometer Holzlatten verlegt und 220.000 Nägel versenkt. Nun ist das neue Holzoval aus sibirischer Fichte im Velodrom fertig - pünktlich zur Bahnrad-EM. Und die Bahn verspricht Wunder.

Das Oval im Berliner Velodrom gilt als eines der schnellsten der Welt. Das Holz macht's möglich: sibirische Fichte. Hart, strapazierfähig und unempfindlich gegen Temperaturschwankungen oder sich verändernde Luftfeuchtigkeit. "Das Holz ist langsam in der Kälte gewachsen. Das sind ideale Voraussetzungen. Das Holz ist flexibel und trotzdem hart", sagt der Architekt der Bahn, Ralph Schürmann. In dritter Generation hat die Familie Schürmann weltweit fast 150 Bahnen geplant und installiert.

Das Velodrom: Mekka des Bahnradsports

Eigentlich hätte es olympische Wettkampfstätte werden sollen. Aber kurz nach Baubeginn im Juni 1993 scheiterte Berlins Olympiabewerbung 2000. Der Bau wurde trotzdem vollendet und im Januar 1997 gingen zum ersten Mal die Radprofis auf die von Ralph Schürmann konzipierte Bahn. Auf dem schnellen 250-Meter-Oval fanden 1999 auch die Bahnrad-Weltmeisterschaften statt.

Nach dem kompletten Austausch der Bahn steht nun der nächste sportliche Höhepunkte bevor: Vom 19. bis zum 22. Oktober werden die Bahn-Europameisterschaften ausgetragen. In den kommenden Jahren rückt das Velodrom dann in den weltweiten Fokus: Neben dem Berliner Sechstagerennen steht 2018 ein Weltcup in Berlin an, und 2020 findet zum zweitenmal in der Geschichte des Velodroms die Bahnrad-Weltmeisterschaft statt.

Die ersten Belastungstests für die anstehenden Großereignisse hat die Bahn bereits bestanden. Weltklassesprinter Robert Förstemann, Medaillengewinner bei Olympia, Europa- und Weltmeisterschaften, durfte als erster Pedaleur aufs frisch montierte Holzoval und war begeistert: "Die Bahn hat schon einen ordentlichen Grip. Das war wirklich toll und hat mir einen Extra-Kick für die EM-Vorbereitung gegeben."

Beitrag von Martin Zimmermann

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

Das könnte Sie auch interessieren