Skater in der Halfpipe (Quelle Archivbild: imago/allOver-MEV)
Audio: Inforadio | 01.09.2017 | Frieder Rößler | Bild: imago/allOver-MEV

Skateboard-Contest in Berlin - Die deutsche Skateboard-Elite kommt ins Märkische Viertel

Ein Brett, zwei Achsen und vier Rollen – zum Skateboarden braucht es nicht viel. Berlin ist ein Paradies für Skater. Am Samstag treffen sich die besten aus ganz Deutschland im Skatepark im Märkischen Viertel. Für Einzelkämpfer ist der Wettbewerb allerdings nichts.

Michael Funke liebt und lebt Skaten. Der 25-jährige Berliner übt ständig seine Tricks und teilt sein Wissen mit Anfängern in Skatekursen. "Ich verbringe die meiste Zeit meines Lebens auf dem Brett", sagt er. Bei "Snipes - squad up Berlin" tritt er am Samstag gegen andere Top-Skater an. Einzelkämpfer kommen bei dem Wettbewerb im Märkischen Viertel aber nicht weit, betont Organisator Daniel Kalthoff: "Die Skater werden nicht - wie sonst üblich -  alleine skaten, sondern die schließen sich in Dreier-Crews aus Freunden zusammen und bestreiten dann diesen Contest quasi gemeinsam." Das Miteinander steht im Mittelpunkt.

Der Eintritt für Zuschauer ist frei und die werden an der Piste rundum versorgt. "Es gibt was auf die Ohren", meint Daniel Kalthoff: "Es ist Skaten und Hip-Hop. Das sind ja im Prinzip die zwei wichtigsten Jugendkulturen, die es gibt, und die kommen morgen zusammen. Wir bauen neben dem Skateboard-Contest eine Bühne auf, und da werden auf jeden Fall ein paar sehr interessante DJs auflegen."

"Ich freue mich einfach darauf"

Bis zum Start des Events um 11.00 Uhr können sich Freizeitskater noch für die Vorläufe anmelden. Die  besten drei Mannschaften des Vorkampfes qualifizieren sich für die sich anschließende Hauptrunde, die um 14 Uhr startet. Dann wird es richtig spektakulär, denn 13 Top-Teams wurden vom Veranstalter eingeladen und sind bereits gesetzt. Die gesetzten Profis und ambitionierten Hobby-Skater zeigen dann, was sie drauf haben. Für die Hauptrunde qualifiziert sind bereits auch drei Berliner Teams. Als "Saltyboys" starten Yannick Schall, Denny Pham und Patrick Rogalski und im Team "Gaunerz" sind Justin Sommer, Max Obert und Philip Oehmige zu sehen. Das dritte Berliner Trio tritt unter dem Namen "Bande" an und wird von Michael Funke angeführt.

Der Sieg steht für Michael und seine Mitstreiter Valentin Ott und Farid Ullrich aber nicht im Mittelpunkt: "Ich verspreche mir eine Menge Spaß mit meinem Squad. Es wird gut, ich freu mich einfach darauf." Auf das beste Dreierteam des Tages wartet ein Preisgeld von immerhin 10.000 Euro. Das Event in Berlin ist der Auftaktort für eine europaweiten Contest-Serie. Danach ziehen die Besten auf ihren Brettern weiter, nach Mailand, Madrid und Eindhoven.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereKommentar-Regeln und Hilfe zu Kommentaren zum Kommentieren von Beiträgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Energies Kevin Weidlich im Duell mit Patrick Twardzik aus Halberstadt
imago/Steffen Beyer

Cottbus schlägt Halberstadt mit 3:1 - Wieder die Alten

Energie Cottbus blieb trotz des deutlichen Vorsprungs in der Regionalliga Nordost zuletzt hinter den eigenen Erwartungen zurück. Gegen Aufsteiger Halberstadt wollte Trainer Wollitz deshalb unbedingt einen Sieg sehen. Den bekam er - und auch sein Top-Torjäger meldete sich zurück.

FC Bayern Muenchen - Hertha BSC Berlin (Quelle: imago/Huebner/Herkert)
imago/Huebner/Herkert

Berliner weiter auf Platz 11 - Hertha BSC "gewinnt" 0:0 in München

Hertha BSC hat sich aufgerieben, alles gegeben und wurde beim Rekordmeister Bayern München mit einem Punkt dafür belohnt. Trotz zahlreicher Möglichkeiten gelang dem Tabellenführer kein Tor gegen die Berliner. Somit bleibt Hertha in dieser Saison gegen die Bayern ungeschlagen.