Die Siegerin Emma Karlsson. Bild: rbb
Video: rbb aktuell | 13.01.2018 | Stefan Frase | Bild: rbb

Springreiten in Neustadt (Dosse) - Schwedin Karlsson verweist die Männer auf die Plätze

Die Schwedin Emma Karlsson hat die erste von zwei internationalen Hauptprüfungen beim 18. CSI Reitturniers in Neustadt (Dosse) im Landkreis Ostprignitz-Ruppin gewonnen. Die Brandenburger Holger Wulschner und Max-Hilmar Borchert belegten die Plätze zwei und vier.

Sowohl der 27-jährige Borchert, als auch der deutlich ältere Publikumsliebling Wulschner (54) blieben bei ihrem Ritt durch den Parcours fehlerlos, waren aber langsamer unterwegs als Karlsson.

Wulschner nimmt nicht das letzte Risiko

"Klar wollte ich gerne gewinnen", sagte Wulschner, "aber wir sind gute Gastgeber - Ladies first heißt es ja." Mit etwas mehr Risiko am letzten Sprung hätte Wulschner vielleicht noch etwas schneller sein können, aber mit Blick auf den Wettkampf in Leipzig am nächsten Wochenende wollte Wulschner "nicht das letzte Risiko nehmen".

So blieb er hinter Karlsson und musste ihr den ersten großen Preis an diesem Wochenende überlassen. Am Sonntagnachmittag findet in Neustadt (Dosse) noch der Große Preis von Brandenburg statt.

Sendung: rbb aktuell, 13.01.2018, 21:45 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereKommentar-Regeln und Hilfe zu Kommentaren zum Kommentieren von Beiträgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Energies Kevin Weidlich im Duell mit Patrick Twardzik aus Halberstadt
imago/Steffen Beyer

Cottbus schlägt Halberstadt mit 3:1 - Wieder die Alten

Energie Cottbus blieb trotz des deutlichen Vorsprungs in der Regionalliga Nordost zuletzt hinter den eigenen Erwartungen zurück. Gegen Aufsteiger Halberstadt wollte Trainer Wollitz deshalb unbedingt einen Sieg sehen. Den bekam er - und auch sein Top-Torjäger meldete sich zurück.

FC Bayern Muenchen - Hertha BSC Berlin (Quelle: imago/Huebner/Herkert)
imago/Huebner/Herkert

Berliner weiter auf Platz 11 - Hertha BSC "gewinnt" 0:0 in München

Hertha BSC hat sich aufgerieben, alles gegeben und wurde beim Rekordmeister Bayern München mit einem Punkt dafür belohnt. Trotz zahlreicher Möglichkeiten gelang dem Tabellenführer kein Tor gegen die Berliner. Somit bleibt Hertha in dieser Saison gegen die Bayern ungeschlagen.