Weihnachten im Gefängnis Fußball im Schnee (Quelle: dpa)
Bild: dpa

Fußball | Cottbus-Partie um einen Tag verlegt - NOFV sagt Spiele in Babelsberg und Luckenwalde ab

Das für den kommenden Mittwoch angesetzte Spiel des SV Babelsberg gegen den 1. FC Lok Leipzig ist abgesagt worden. Der Platz im Potsdamer Karl-Liebknecht-Stadion sei derzeit aufgrund der winterlichen Witterungen nicht bespielbar. Gleiches gilt für das Werner-Seelenbinder-Stadion in Luckenwalde, wo der FSV gegen den Berliner AK antreten sollte. Das teilte der Nordostdeutsche Fußballverband (NOFV) am Montag mit. Ein neuer Termin für die Partien steht noch nicht fest.

Unterdessen ist das Spiel von Energie Cottbus gegen den Berliner AK aufgrund polizeilicher Vorgaben vom 10. März auf Sonntag, den 11. März verlegt worden. Anstoß im Stadion der Freundschaft ist um 13.30 Uhr.

Sendung:Inforadio, 12.02.2018, 14:15 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

Das könnte Sie auch interessieren

Pal Dardai steht während des Trainings von Hertha BSC mit nachdenklichem Blick auf dem grünen Rasen. (Quelle: imago/Matthias Koch)
imago/Matthias Koch

Teamcheck Hertha BSC - Eine richtungsweisende Rückrunde

Bei Hertha BSC herrscht ungewohnt hoher Druck vor dem Rückrundenstart. Das liegt an einem schwachen Jahresende, dem anstehenden Umbruch im Kader und der Angst vor einer erneut chronisch schlechten Rückrunde unter Trainer Pal Dardai. Von Jakob Rüger