Der ARD-Dopingexperte Hajo Seppelt (Quelle: rbb)
rbb
Bild: rbb

Doku im Ersten - "Geheimsache Doping - Brasiliens zwölfter Mann"

Nach Russland ist der ARD-Doping-Experte Hajo Seppelt nicht gereist. Doch während der Fußball-WM deckt er die neusten Dopingenthüllungen auf - und dieses Mal in der beliebtesten Sportart weltweit. Die rbb-Produktion läuft am Dienstag um 23:30 Uhr in der ARD "Geheimsache Doping: Brasiliens zwölfter Mann".

Brasiliens Herz schlägt für den Fußball. Im Land des Rekord-Weltmeisters werden mit dem Sport Millionen gemacht. Brasilianische Kicker sind der Exportschlager in den Fußballligen der Welt. Es ist ein System, in dem auch dubiose Ärzte eine Rolle spielen, wie Recherchen der ARD-Dopingredaktion belegen.

Nirgendwo gibt es so viele Dopingfälle

Brasilien – in keinem anderen Land der Welt gibt es derart viele Dopingfälle im Fußball. Zuletzt 17 in einem Jahr. Exklusive Interviews mit Insidern und Informanten zeigen, wie es brasilianische Dribbelkünstler im Zusammenspiel mit Ärzten und Anwälten immer wieder schaffen, ernsthaften Dopingsperren aus dem Weg zu gehen.

Recherchen mit versteckter Kamera und Lockvögeln zeigen, wie einfach es in Brasilien als Sportler ist, an verbotene Dopingsubstanzen zu kommen. Unter den dubiosen Medizinern mit lockerem Rezeptblock ist auch ein Arzt, in dessen Praxis Stars und Sternchen ein- und ausgehen. Auch ehemalige brasilianische Nationalspieler und aktive Fußballprofis.

Sendung: ARD | "Geheimsache Doping: Brasiliens zwölfter Mann" | 03.07.18 | 23:30 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

4 Kommentare

  1. 3.

    Beseitigung von Konkurrenz ist primitiver Kapitalismus - ah ja, was für ein Wirtschaftsexperte ist denn hier am Werke ?! Was ist denn Sozialismus, in dem Konkurrenz von Anfang an komplett verboten ist - Rassismus ?! Was für entbehrlicher Kommentar ! Zum Thema, gut dass dieser dreckige Dopingsumpf freigelegt wird, bin gespannt auf die Reportage und wuerde mich ueber Dopingproben in Russland freuen !

  2. 2.

    Dieser Experte sollte selbst mal zum Test.

  3. 1.

    Seppel, wie wärs, wrnn Du mal den Dreck vor der eigenen Tür wegkehren würdest? Deine Haltung ist schon ziemlich fies. Nur Beseitiger von Konkurremz zu sein ist primitiver Kapitalismus. Die Welt feiert Fußball und die ARD schmollt.

Das könnte Sie auch interessieren