Jubel der deutschen Sprinterinnen beim ISAF 2017 (imago/ Le Pictorium)
imago / Le Pictorium
Bild: imago / Le Pictorium

Live in ARD und ZDF - 194 Titel: Wochenende der Meisterschaften kommt nach Berlin

"Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin." Für den DFB-Pokal gilt das schon seit Jahrzehnten, im kommenden Jahr gleich für zehn Sportarten: Die große Entscheidung fällt in der Hauptstadt. Anfang August kommen Tausende Sportler zu den Meisterschaftsfinals.

Berlin bekommt seine eigenen Olympischen Spiele – in klein und national: Am 3. und 4. August 2019 werden zehn Sportarten ihre Deutschen Meisterschaften in der Hauptstadt veranstalten: Bahnradsport, Bogenschießen, Boxen, Kanu, Leichtathletik, Moderner Fünfkampf, Schwimmen, Wasserspringen, Triathlon und Turnen. In Summe macht das 3.400 Sportlerinnen und Sportler, die innerhalb von 48 Stunden um insgesamt 194 Titel kämpfen.

"Eine großartige Idee: Mit anderen Sportlerinnen und Sportlern zusammen zu sein, ist immer etwas Besonderes. Da entsteht auch schon ein Jahr vorher ein nahezu olympisches Gefühl", freut sich die Potsdamer Kanu-Olympiasiegerin Franziska Weber bei der Pressekonferenz am Montagmittag. 2019 findet das neu geschaffene Sportwochenende im XXL-Format erstmals statt.

Kanuwettbewerbe in der City, Bogenschießen auf dem Olympischen Platz

Fünf Sportarten werden im Olympiastadion und dem Olympiapark zu sehen sein. Auch in der Max-Schmeling-Halle, dem Velodrom, der Schwimm- und Sprunghalle im Europapark werden die neuen Deutschen Meister gesucht. Besonderer Austragungsort für Schwimmwettkämpfe wird das Strandbad Wannsee sein. Für die Kanuten wird aktuell noch eine Strecke gesucht, die durch die Berliner City führen wird.

Auf dem Olympischen Platz wird ein temporäres Stadion für Bogenschützen, Triathleten und Moderne Fünfkämpfer entstehen.

Zusätzlich zu den Wettkämpfen können sich alle Besucher auf das "Familiensportfest im Olympiapark Berlin" freuen, auch gibt es viele Mitmachangebote, zum Beispiel beim Kanupolo.

Fast 20 Stunden live im Fernsehen, alle Wettkämpfe live im Stream

"ARD und ZDF begleiten dieses Wochenende der Deutschen Meisterschaften mit fast 20 Stunden Live-Übertragung im Fernsehen“, so ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky.

Die ARD überträgt "Die Finals“ am Samstag, 3. August 2019, von 10 bis 19.50 Uhr im Ersten. Das ZDF zeigt Entscheidungen und Rahmenprogramm am Sonntag, 4. August 2019, von 10 bis 19 Uhr.

Hinzu kommen Live-Streams: Alle Wettbewerbe sind in voller Länge bei ARD und ZDF online zu sehen.

Sendung: rbb um 4, 30.07.2018, 16 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

4 Kommentare

  1. 3.

    Liebes rbb24-Team,

    zwei Mal das selbe Thema, macht es auch nicht interessanter.

  2. 2.

    Russen mit deutschem Paß und entsprechender Qualifizierung sicher.

    Bitte erst lesen vorm schreiben.

  3. 1.

    Kommen dann auch die Russen nach Berlin?

    Oder hält man sich an politische Vorgaben und schließt die Russen aus?

    Ich finde Sport spannend und interessant, gönne den Athleten jede Möglichkeit, Einkommen und Ehre erlangen zu können...

    Sollten politische Entscheidungen getroffen werden, bin ich raus. Ich bin mir sicher, da nicht allein zu sein.

    Nun denn; Sport frei!

Das könnte Sie auch interessieren