Patrick Hausding beim Finale vom 3-Meter-Brett in Budapest 2017 (Quelle:imago/Xinhua)
Bild: imago/Xinhua

European Championships in Schottland - Hausding erreicht Finale vom Drei-Meter-Brett

Der Berliner Wasserspringer Patrick Hausding ist bei der Europameisterschaft in Edinburgh ins Finale eingezogen. Der Rekordeuropameister belegte im Vorkampf vom Drei-Meter-Brett am Donnerstagmittag Rang sieben.

Das Finale findet am Nachmittag ab 16.00 Uhr deutscher Zeit statt. Wegen einer Oberschenkelzerrung konnte Hausding bei den European Championships nur eingeschränkt trainieren. Am Dienstag war der 29-Jährige überraschend im Vorkampf vom Einer ausgeschieden.

Sendung: rbb UM6, 09.08.2018, 18 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

1 Kommentar

  1. 1.

    Ich drücke beide Daumen. Beim Einmetersprung hat er noch Glück gehabt. Millimeter vom Sprungbrett entfernt vorbeigesprungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Fabian Wiede steigt zum Wurf hoch. / imago/Andreas Gora
imago/Andreas Gora

Handball | 29:33-Pleite gegen Göppingen - Die Füchse wanken weiter

Es läuft aktuell alles andere als rund bei den Füchsen. Gegen Göppingen verloren die Berliner zuhause mit 29:33 - es war bereits die vierte Niederlage im sechsten Liga-Spiel nach der WM-Pause. Damit sind auch die internationalen Ziele immer mehr in Gefahr.