Davie Selke in einem Testspiel. Quelle: imago/Metodi Popow
Bild: imago/Metodi Popow

Selke trifft doppelt - Hertha gewinnt Testspiel in Babelsberg

Angeführt von Doppel-Torschütze Davie Selke hat Fußball-Bundesligist Hertha BSC ein Testspiel gegen Viertligist SV Babelsberg 03 am Donnerstagabend gewonnen.

Die Berliner setzten sich nach anfänglicher Mühe mit 4:1 (1:1) im Potsdamer Karl-Liebknecht-Stadion durch. Selke traf bei seinem ersten Startelf-Einsatz nach einer Lungen-Operation im Sommer zweimal (3. und 86. Minute), der eingewechselte Maurice Covic hatte zuvor Hertha mit 2:1 in Führung geschossen (71.). Selke legte zudem noch den Schlusstreffer von Pascal Köpke (89.) auf. Der Babelsberger Tobias Dombrowa (30.) glich vor 2.204 Zuschauern zwischenzeitlich aus.

Hertha früh überlegen

Hertha startete überlegen, setzte den Tabellensiebten der Regionalliga Nordost früh unter Druck. Auf Vorlage von Köpke erzielte Selke die frühe Führung. Der U21-Europameister war seit seiner Genesung bislang in der Bundesliga fünfmal eingewechselt worden.

Selke (8.) und Köpke (14.) verpassten es, schnell zu erhöhen. So kam Babelsberg immer besser ins Spiel, Dombrowa ließ Herthas etatmäßigem dritten Torhüter Jonathan Klinsmann dann schließlich aus 15 Metern keine Chance. Auf der Tribüne verfolgte DFB-Ehrenspielführer Jürgen Klinsmann den Auftritt seines Sohns. Über die gesamte Spielzeit konnten die Babelsberger der Hertha aber nicht gefährlich werden.

Sendung: rbb24, 11.10.2018, 21:45 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

Das könnte Sie auch interessieren