Babelsbergs Trainer Almedin Civa (Quelle: imago/Picture Point)
Bild: imago/Picture Point

Nach fast 20 Jahren - Almedin Civa verlässt Babelsberg 03 zum Saisonende

Spieler, Trainer, Sportlicher Leiter: In den vergangenen 20 Jahren hat Almedin Civa den SV Babelsberg 03 geprägt. Zum Saisonende wird der 46-Jährige den Verein verlassen, teilte der Regionalligist am Donnerstag auf seiner Homepage mit.

Den Verein habe Civa schon Anfang September über den Schritt informiert. "Es war wie in einer großen Familie. Doch habe ich mich zunehmend hinterfragt, ob ich den Verein weiterhin voranbringen kann und bin zu der Erkenntnis gekommen, dass es neue Impulse braucht", wird Civa zitiert.

Einzige Trainer-Station von Civa

Vor fünf Jahren war Babelsberg von der 3. Liga in die Regionalliga abgestiegen. Bis zum Ende seines Vertrages wird Civa weiterhin als Trainer und Sportlicher Leiter für die "Nulldreier" aktiv sein. Babelsberg war die einzige Trainer-Station des gebürtigen Bosniers.

Wer Civas Nachfolge antritt und wie es für ihn weitergeht, ist noch nicht bekannt.

Sendung: rbb UM6, 08.11.2018, 18 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

Das könnte Sie auch interessieren