Alba-Geschäftsführer Marco Baldi balanciert einen Basketball (Quelle: imago/Camera 4)
Bild: imago/Camera 4

Einladung des Auswärtigen Amtes - Alba-Delegation reist mit Außenminister Maas nach China

Am Sonntag sind Alba Berlin-Geschäftsführer Marco Baldi und Vizepräsident Henning Harnisch auf Einladung des Auswärtigen Amtes nach China gereist. Sie begleiten Außenminister Heiko Maas auf seiner Reise nach Peking und bilden dort den sportlich-kulturellen Rahmen des Delegationsbesuchs.

Alba kooperiert seit Jahren mit China

Seit Jahren engagiert sich der Berliner Basketball-Verein für die Kooperation und Verständigung beider Länder. So hat der achtfache deutsche Meister in den letzten Jahren mehr als 10.000 junge Chinesen und Deutsche miteinander in Kontakt gebracht.

Die Profimannschaft war seit 2011 bereits drei Mal in China zu Gast, um sich mit Teams der Profiliga CBA zu messen.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren