Das traditionelle Weihnachtssingen bei Union Berlin. Quelle: imago/Nordphoto
Bild: imago/Nordphoto

"Das ging schnell!" - Union-Weihnachtssingen nach acht Stunden ausverkauft

Das traditionelle Weihnachtssingen von Union Berlin ist bereits nach wenigen Stunden ausverkauft. "Das ging schnell!", teilte der Verein am Freitagabend mit. "Heute in vier Wochen wird gesungen, wir freuen uns drauf."

Der Vorverkauf der 28.500 Tickets war erst am Freitag um 11.00 Uhr gestartet. Wie immer hatten Vereinsmitglieder ein Vorkaufsrecht. Damit gehen erneut keine Karten in den freien Handel.

Weihnachtssingen am 23. Dezember

Stattfinden wird das diesjährige Weihnachtssingen am 23. Dezember um 19:00 Uhr. Zwar trifft Union am gleichen Tag in der Zweiten Bundesliga im letzten Spiel des Jahres auf Erzgebirge Aue, doch das Singen soll wie geplant steigen.

Das diesjährige Weihnachtssingen ist bereits die 16. Auflage des beliebten Fanereignisses. Damit ist es das älteste Weihnachtssingen deutscher Fußballvereine. Andere Vereine adaptierten das Format in den letzten Jahren.

Sendung: rbb24, 23.11.18, 21:45 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

1 Kommentar

  1. 1.

    Weiter so. Hoffentlich friedliech und ohne Bengalos.

Das könnte Sie auch interessieren

Großer Jubel bei Junior Matuwila und Fabio Viteritti. / imago/Werner Scholz
imago/Werner Scholz

3:0-Sieg in Lotte - Neun Minuten Cottbuser Ekstase

Großer Jubel bei Energie Cottbus: Die Lausitzer haben in Lotte mit 3:0 gewonnen - und springen zum ersten Mal seit dem 6. Februar auf einen Nichtabstiegsplatz. Lange war es ein Spiel ohne Höhepunkte. Dann entschieden neun verrückte Minuten die Partie.