Wechselt - zunächst auf Leihbasis - nach Stuttgart: Alexander Esswein. / imago/Metodi Popow
Bild: imago/Metodi Popow

Mit Kaufoption - Hertha BSC leiht Alexander Esswein nach Stuttgart aus

Hertha BSC leiht Offensivspieler Alexander Esswein bis Saisonende zum VfB Stuttgart aus. Das teilte der Berliner Fußballverein am Samstagabend auf seiner Homepage mit. Demnach hätten die Schwaben im Anschluss auch eine Kaufoption für den 28-Jährigen.

"Es ist für 'Essi' aktuell vor allem wichtig, wieder regelmäßig Spielpraxis auf hohem Niveau zu sammeln", wird Hertha-Manager Michael Preetz in der Mitteilung zitiert. Bei den Berlinern stand der gebürtige Wormser zuletzt nur noch in der Regionalliga Nordost auf dem Platz. In der Bundesliga blieb Esswein die gesamte Hinrunde über ohne Einsatz.

"Spielpraxis auf hohem Niveau sammeln"

In Stuttgart freut man sich auf den Leihspieler: "Mit seiner Schnelligkeit und Wucht wird Alex für uns in der Rückrunde eine wichtige Alternative auf den Außenpositionen sein", äußert sich Sportvorstand Michael Reschke auf der Homepage des VfB - und: "Wenn es sich sportlich für uns und Alex gut entwickelt, haben wir schon sinnvolle Lösungen für die Zukunft abgesprochen."

In Stuttgart trifft Esswein auf Trainer Markus Weinzierl, den er bereits aus seiner Zeit beim FC Augsburg kennt. Von dort war er im Sommer 2016 an die Spree gewechselt und lief in 52 Pflichtspielen für Hertha auf. Dabei gelangen ihm vier Tore und fünf Vorlagen.

Sendung:  rbb24, 22.12.2018, 21:45 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren