Collage: Daniel Bohl (Hallescher FC), Jürgen Gjasula (FC Viktoria Berlin). (Quelle: imago)
Bild: imago

Verstärkung für die Lausitzer - Energie Cottbus holt Mittelfeldspieler Bohl und Gjasula

Drittligist Energie Cottbus hat sich am letzten Tag der Transferperiode erneut verstärkt. Mit Daniel Bohl und Jürgen Gjasula haben die Lausitzer zwei Mittelfeldspieler verpflichtet.

Der 24-jährige Bohl kommt von Ligakontrahent Hallescher FC. Der zentrale Mittelfeldspieler unterschrieb einen Vertrag bis zum Saisonende, wie der Verein am Donnerstag mitteilte.

Gjasula soll junge Spieler führen

Der erfahrene Gjasula verstärkt ebenfalls das Mittelfeld. Der 33-Jährige unterschrieb einen Vertrag bis Juni 2019, der sich bei Klassenerhalt automatisch um ein Jahr verlängert.

"Jürgen ist ein überaus erfahrener Spieler, der unserer Mannschaft im Mittelfeld mehr Stabilität geben und die jüngeren Spieler führen soll. Wir sind davon überzeugt, dass er uns mit seiner Übersicht und Robustheit im Kampf um den Klassenerhalt helfen kann", sagte Cheftrainer Claus-Dieter Wollitz.

Bereits am Mittwoch hatte Energie Rechtsverteidiger Luke Hemmerich von Zweitligist Erzgebirge Aue bis zum Saisonende ausgeliehen.

Sendung: Inforadio, 31.01.2019, 16:15 Uhr  

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

Das könnte Sie auch interessieren

Bayern München, Pokalsieger 2019 (Quelle: imago/Sonntag)
www.imago-images.de/Sonntag

DFB-Pokalfinale - Berliner Fußball-Fest endet mit 19. Bayern-Triumph

Wieder einmal waren es die Bayern, die am Ende den Pokal in die Höhe recken durften: Mit 3:0 gewannen die Münchner das DFB-Pokalfinale im Olympiastadion gegen RB Leipzig. Fans beider Mannschaften hatten zuvor bereits friedlich in der Innenstadt gefeiert.