1. FC Union-Fans während eines Spiels im Stadion Alte Försterei
Bild: imageBROKER

Begegnung im Stadion An der Alten Försterei - Union Berlin testet doch gegen den FC Basel

Das zunächst abgesagte Testspiel vom Fußball-Zweitligisten 1. FC Union beim FC Basel findet nun im Stadion An der Alten Försterei in Berlin statt. Die Köpenicker treffen zum Ende der Wintervorbereitung am 26. Januar (14 Uhr) auf den Schweizer Spitzenclub. Das teilte Union am Freitag mit. Die Partie sollte zunächst in Basel stattfinden, die Schweizer Behörden untersagten aber das Spiel.

Am Samstag starten die Berliner ins Trainingslager ins spanische Jerez de la Frontera. Dort stehen Testspiele gegen den chinesischen Zweitligisten Shenzhen FC (13.1./12.30 Uhr), Drittligist SpVgg Unterhaching (18.1./14.00 Uhr) und den Schweizer Zweitligisten FC Lausanne-Sport (18.1./16.00 Uhr) an. Das erste Punktspiel im neuen Jahr wird Union am 31. Januar (20.30 Uhr) im ausverkauften Stadion An der Alten Försterei gegen den 1. FC Köln austragen. Die Berliner liegen nach 18 Spieltagen als Vierter knapp hinter der Aufstiegszone.

Sendung: inforadio, 11.01.2018, 12:15 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Austin Ortega in einem Spiel der Eisbären Berlin. Quelle: imago images/Eibner
imago images/Eibner

4:2 in Ingolstadt - Eisbären feiern vierten Sieg in Serie

Die Eisbären Berlin bleiben auch im vierten Spiel in Folge ungeschlagen. Das Team von Serge Aubin setzte sich dank einer ansprechenden Leistung beim ERC Ingolstadt durch. Nach dem missglückten Saisonstart sind die Berliner damit zurück in der Erfolgsspur.