Mariama Jamanka und Anschieberin Annika Drazek sind Europameisterinnen im Bob (Quelle: imago/GEPA pictures)
Audio: Inforadio | 12.01.2018 | Florian Hecht | Bild: imago/GEPA pictures

Wintersport - Berliner Bob-Pilotin Jamanka holt Europameistertitel

Die Berlinerin Mariama Jamanka ist zum zweiten Mal Bob-Europameisterin geworden. Am bayrischen Königssee gewann sie mit ihrer Anschieberin Annika Drazek das Rennen und sicherte sich nach 2017 zum zweiten Mal den Titel.

Titelverteidigerin Stephanie Schneider sorgte mit dem zweiten Platz für einen deutschen Doppelsieg. Dritte wurde die Österreicherin Katrin Beierl.

Führung im Gesamtweltcup ausgebaut

Die 28-jährige Jamanka ließ auch der Konkurrenz aus Übersee im parallel gewerteten Weltcup-Rennen keine Chance und baute mit ihrem dritten Saisonsieg ihre Führung in der Gesamtwertung weiter aus.

Die Europameister werden im Bobsport im Rahmen eines Weltcups ermittelt, die nicht europäischen Starter werden zu diesem Zweck aus dem Ergebnis genommen.

Sendung: Inforadio, 12.01.2018, 17.04 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Eisbären-Talent Lukas Reichel (Quelle: imago images/Eibner)
imago images/Eibner

Eisbären-Talent Lukas Reichel - Das Gitter vor Augen, die NHL im Visier

Er ist erst 17 Jahre alt und sorgt in der Deutschen Eishockey-Liga schon für viel Aufsehen: Lukas Reichel, Talent der Berliner Eisbären. 2020 will er den nächsten Schritt in Richtung NHL schaffen - und wäre damit nicht der erste in seiner Familie. Von Lisa Surkamp

 

Die Gruppenphase von league of Legends in der Berliner Verti Music Hall (Quelle: imago images/Camera 4)
imago images/Camera 4

League-of-Legends-WM in Berlin - Mit GrabbZ zum großen Ziel

Es ist eines der bekanntesten Computerspiele. Millionen Menschen kämpfen in der Fantasy-Welt von League of Legends. In Berlin findet gerade die WM statt. Das Team G2 hat dabei ein Heimspiel - und weckt Hoffnungen auf eine eSport-Zeitenwende. Von Johannes Mohren

BR Volleys-Spieler Moritz Reichert jubelt (Quelle: imago images/Bernd König)
imago images/Bernd König

3:0 gegen Giesen - BR Volleys siegen zum Heimauftakt

Die BR Volleys haben nach dem Auswärtssieg bei denNetzhoppers auch ihr erstes Heimspiel in der neuen Bundesliga-Saison gewonnen. Gegen Giesen setzten sich die Berliner auch ohne drei Stammspieler mit 3:0 durch - machten es aber im letzten Satz noch einmal spannend.