Tony Martin im Trikot seines neuen Teams Jumbo Visma (Quelle: imago/Mario Stiehl)
Bild: imago/Mario Stiehl

Teamzeitfahren in Abu Dhabi - Tony Martin holt ersten Sieg für neues Team

Der Cottbuser Radsportler Tony Martin hat mit seinem neuen Team Jumbo Visma den ersten Saisonsieg eingefahren. Der viermalige Zeitfahr-Weltmeister gewann mit der niederländischen Mannschaft das Teamzeitfahren zum Auftakt der neu organisierten UAE-Tour über 16 Kilometer in Abu Dhabi. Martin war zur neuen Saison vom Katusha-Rennstall zu Jumbo Visma gewechselt.

Hochkarätig besetzte Tour

Jumbo-Visma siegte am Sonntag in 16:49 Minuten vor dem deutschen Sunweb-Team mit dem Tour-Zweiten Tom Dumoulin und Nikias Arndt (+7 Sekunden) sowie Bahrain-Merida (+9). Die Sieben-Etappen-Tour durch die Wüsten-Emirate endet am kommenden Samstag in Dubai und ist hochkarätig besetzt. Neben zahlreichen Sprintstars wie Marcel Kittel sind auch exzellente Rundfahrer wie Primoz Roglic oder der Tour-de-France-Zweite Tom Dumoulin am Start.

Sendung: Inforadio, 24.02.2019, 14.14 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

Das könnte Sie auch interessieren