Wasserspringerin Maria Kurjo während eines Sprungs (Quelle: imago/Insidefoto)
Bild: imago/Insidefoto

Internationale Deutsche Meisterschaften in Berlin - Wasserspringerin Kurjo wird Deutsche Meisterin vom Turm

Die Berliner Wasserspringerin Maria Kurjo ist am Freitagabend deutsche Meisterin vom Turm geworden. Die 29-Jährige vom Berliner TSC setzte sich mit 329,55 Punkten vor den Berlinerinnen Elena Wassen (310,15) und Pauline Pfeif (293,60) durch.

"Ich musste jetzt vier Monate verletzungsbedingt pausieren. Insofern war es schon eine kleine Herausforderung", sagte Kurjo nach ihrem Erfolg.

Berliner Duo gewinnt im Synchronspringen

Bereits am Freitag gewannen Maria Kurjo und Elena Wassen das Synchronspringen vom 10-Meter-Turm vor Wassens Schwester Christina und Tina Punzel aus Dresden. Bei den Männern gewann der Berliner Tom Waldsteiner mit dem Dresdner Karl Schöne ebenfalls im Synchronspringen vom Turm. Die Wettkämpfe in der Schwimm- und Sprunghalle im Europapark (SSE) an der Landsberger Allee gehen noch bis Sonntag.

Sendung: rbb24, 08.02.2019, 21.45 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Fans von TeBe Berlin feiern im Block E (Quelle: Sören Kohlhuber)
Sören Kohlhuber

Erstes Heimspiel von Tennis Borussia Berlin - Block E lebt

Seit Jahresbeginn steht der Berliner Fünftligist Tennis Borussia kontinuierlich in den Schlagzeilen. Nach der Meuterei gegen den Vereinsvorsitzenden im Juli kamen am Freitag die Fans zurück ins Stadion. Doch dem Vorstand steht ein heißer Herbst bevor. Von Friedrich Rößler