Arne Maier hat im Testspiel gegen Pole getroffen (Archiv). Quelle: imago/Uwe Kraft
Bild: imago/Uwe Kraft

Hertha-Profi fit für U21-Turnier - Arne Maier trifft bei finalem EM-Test gegen Polen

Arne Maier ist rechtzeitig wieder fit für die U21-EM in Italien und San Marino: Der Mittelfeldspieler von Hertha BSC traf in einem nicht-öffentlichen Test gegen Polen über vier Mal 30 Minuten zum 1:0 (30. Minute) für seine Mannschaft. Die deutsche Nachwuchs-Auswahl setzte sich am Ende mit 3:2 gegen Polen durch. Die anderen beiden Tore beim Spiel im Traininglsager in Südtirol erzielte der Freiburger Luca Waldschmidt (72./113. Minute).

Arne Maier hatte bis zuletzt mit einer Innenbandbandverletzung zu kämpfen. Mittlerweile sei er aber wieder voll ins Mannschaftstraining eingestiegen, erklärte der 20-Jährige Berliner.

Turnierstart für Deutschland am 17. Juni

Die Partie gegen den EM-Teilnehmer war für U21-Trainer Stefan Kuntz die letzte Gelegenheit, vor dem Turnier unter Wettkampfbedingungen zu testen. "Wir helfen uns gegenseitig, indem in einem Teil die Polen einen unserer Gegner kopieren und wir einen Gegner der Polen", hatte Kuntz vorab erklärt. Auch Standardsituationen sollten am letzten Tag des Trainingslagers unter Wettkampfbedingungen erprobt werden.

Am vergangenen Freitag hatte Kuntz neben Maier noch Hertha-Teamkollege Maximilian Mittelstädt für die Europameisterschaft nominiert. Jordan Torunarigha und Lukas Klünter strich der Trainer hingegen aus dem finalen Aufgebot.

Am Dienstag reisen die DFB-Junioren aus dem Trainingslager ab, bevor es dann nach zwei freien Tagen am Freitag zur EM-Endrunde erneut nach Italien geht. Die Kuntz-Auswahl wird ihr Quartier in der Nähe des ersten Spielorts Udine beziehen, Gegner in der Vorrunde sind neben Dänemark (17. Juni), Serbien (20. Juni) und Österreich (23. Juni).

Sendung: rbb24, 10.06.19, 21:45 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Energie Cottbus jubelt über den späten Ausgleich gegen den Berliner AK. Quelle: imago images/Matthias Koch
Video: Brandenburg Aktuell | 20.09.19 | 19:30 Uhr | Martin Zimmermann

Gegen Berliner AK - Cottbus rettet in letzter Minute das Remis

Energie Cottbus konnte in der letzten Minute eine Niederlage gegen den Berliner AK abwehren. Der Athletik-Klub führte lange und musste erst in der Nachspielzeit den Ausgleich hinnehmen. Damit ist der BAK seit sechs Spielen sieglos.

Eisbären-Trainer Serge Aubin bespricht etwas mit seinen Spielern (Quelle: imago images / Mario Stiehl)
imago images / Mario Stiehl

Eisbären Berlin vor schweren Aufgaben - Die Woche der Wahrheit

Köln, München, Mannheim: So lautet das schwierige Programm der Eisbären innerhalb von nur einer Woche. Nach dem durchwachsenen Auftakt sind die Duelle gegen die Spitzenmannschaften der erste richtige Härtetest für das Team von Trainer Serge Aubin.