Der Spielball der Bundesliga und die Logos von Hertha und Union. Bild: imago/Team2/Collage rbb
Audio: rbb | 28.06.2019 | Guido Ringel | Bild: Bild: imago/Team2/Collage rbb

Bundesliga-Spielplan veröffentlicht - Hertha startet gegen Bayern, Union gegen Leipzig

Der Bundesligaspielplan bringt Hertha und Union mit Meister Bayern und RB Leipzig sehr schwere Auftaktgegner. Das erste Bundesliga-Derby zwischen den beiden Berliner Vereinen findet im November in Köpenick statt.

Gleich zwei Topspiele erwarten die Berliner Teams zu Beginn der Fußball-Bundesliga: Hertha BSC eröffnet die Saison bei Meister Bayern München, Union Berlin startet mit einem Heimspiel gegen RB Leipzig in seine erste Bundesligasaison. Das Berliner Derby findet am ersten Novemberwochenende statt. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) veröffentlichte die kompletten Spielpläne der Bundesliga [externer Link] und 2. Bundesliga am Freitagmittag.

Hartes Startprogramm für Union

Aufsteiger Union Berlin bekommt also zum Bundesligastart genau den Gegner, den sich die Köpenicker zuvor öffentlich nicht gewünscht hatten. Und auch nach der Bundesliga-Premiere gegen den Dritten der abgeschlossenen Saison geht es hart weiter für Union:  An den ersten fünf Spieltagen treffen die Eisernen auch noch auf die Spitzenteams Borussia Dortmund (3. Spieltag) und Bayer Leverkusen (5. Spieltag), damit treten sie direkt gegen drei der vier besten Teams des Vorjahres an. Außerdem trifft Union zum Start auf Augsburg (2. Spieltag) und Bremen (4. Spieltag).

Auf Hertha warten dagegen nach dem Highlight zum Auftakt bei Meister Bayern machbarere Aufgaben. Mit Wolfsburg, Schalke, Mainz und Paderborn (in dieser Reihenfolge) bekommt es das Team von Ante Covic zu tun. Allerdings müssen die Charlottenburger insgesamt gleich drei Mal auswärts ran - in München, auf Schalke und in Mainz.

Berliner Derby zuerst in Köpenick

Das erste Berliner Derby zwischen Union und Hertha findet am 10. Spieltag (1.-3. November) im Stadion an der Alten Försterei statt, das Rückspiel steigt dann Ende März am 27. Spieltag im Olympiastadion.  

Es wird das erste Berliner Stadtduell in der Bundesliga seit 42 Jahren sein. Damals trafen Hertha BSC und Tennis Borussia in der Bundesliga aufeinander. Hertha und Union traten bisher erst vier Mal in Pflichtspielen gegeneinander an, zuletzt 2013, allerdings in der zweiten Bundesliga. Die Bilanz der beiden größten Berliner Vereine in den vier Duellen ist ausgeglichen, mit je einem Sieg und zwei Unentschieden.

Übersicht

  • Herthas Spielplan im Detail

  • Unions Spielplan im Detail

Sendung: Inforadio, 28.06.2019, 12.15 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

3 Kommentare

  1. 3.

    Armes Union. Man freut sich auf die Bundesliga und bekommt am ersten Spieltag doch nur eine Marketingveranstaltung aus Österreich.

  2. 2.

    Oh Neo, nur nicht zu weit aus den Fenster lehnen! Habe schon jetzt die Kommentare vor Augen die dich wegen deinen Post diskreditieren werden. ;-) Selber darf ich ja in der Meinung einiger nicht hier schreiben, weil Fussball mich nicht sonderlich interessiert.

    Aber ich denke, beide Vereine haben es nicht leicht. Union wegen den ersten Erfahrungen in der 1. Liga und Hertha, weil auch der neue Geldseegen nicht viel bringen wird, wenn Fehlentscheidungen getroffen werden. Bin aber gespannt, was passiert. Der/die bessere Mannschaft gewinnt...und wenn nicht, dann haben die jeweiligen Fan's hoffentlich ihren Spaß am und beim Spiel.

  3. 1.

    Na mit dem Investor im Rücken wird Hertha bestimmt Meister 2020.
    Das Eröffnungsspiel wird ein Debakel für den FCB, die zittern jetzt schon.

Das könnte Sie auch interessieren