Reiter auf der Galopprennbahn Hoppegarten. (Quelle: imago/Galoppfotos)
Bild: imago/Galoppfotos

Vicco-von-Bülow-Fan in Hoppegarten dabei - Ein Rennpferd wie ein Loriot-Sketch

Kraftvolle Bewegungen, spannende Kopf-an-Kopf-Rennen, laute Rufe von der Tribüne - und seltsame Pferdenamen. Am Pfingstsonntag ist Renntag auf der Galopprennbahn Hoppegarten. Die Gunst der Zuschauer gewinnt nicht nur das schnellste Pferd. Von Uri Zahavi

"Fountain of Time".  "Zuckerpuppe". "Ding Ding Dong". "Shit Happens". "Hot Snitzel". Was sich anhört wie die Zusammenstellung besonders schräger Songtitel, ist tatsächlich eine Namensliste. Eine Liste von Pferdenamen, um genau zu sein.

Wenn am Pfingstsonntag beim "Fashion Race Day" wieder die Rennpferde über die Galopprennbahn in Hoppegarten heizen, dann wird es nicht nur auf der Strecke Bemerkenswertes zu sehen geben - sondern auch auf den Startlisten. Pferdenamen sind, wenn man so möchte, eine eigene Kunstform. Und vor allen Dingen höchst unterhaltsam.

Christian Sundermann im Race-Outfit. (Quelle: imago/Galoppfoto)
Christian Sundermann (r.) mit Loriot-Race-Outfit auf der Galopprennbahn Hoppegarten. | Bild: imago/Galoppfoto

"Wo laufen sie denn?"

"Unser erstes Pferd haben wir 'Fette Schnecke' getauft", erzählt ein Mann, der sich mit skurrilen Namen wirklich auskennt. Christian Sundermann ist zweierlei: Rennstall-Besitzer und Hardcore-Loriot-Fan - und das ist überhaupt nicht despektierlich gemeint. Wer mit dem 53-Jährigen spricht, wird förmlich hineingesaugt in seine "loriotisierte" Welt. Dass sein Rennstall nicht wie üblicherweise den Namen des Besitzers trägt, sondern "Wo laufen sie denn?" heißt, nach dem gleichnamigen Loriot-Sketch, überrascht dann nur noch wenig. Und dass den Renndress (siehe Foto) seiner Reiter das berühmte Loriot-Knollnasenmännchen ziert ebensowenig.

"Ich habe Loriot-Seminare gegeben, meine Hochzeit war auf 'Loriotisch', die Geburtstanzeigen meiner Kinder hatten das Loriot-Emblem drauf", erzählt der Münchner, der im Jahr 2000 sein erstes Pferd kaufte. Völlig klar also, dass die Pferdenamen da in nichts nachstehen durften. An Sundermanns Beispiel lässt sich also festmachen: Der Fantasie sind bei der Pferde-Namensgebung keine Grenzen gesetzt. "Wobei, so ganz stimmt das nicht", merkt Sundermann an. Wie benennt man also sein Rennpferd?

Ganz ohne Regeln geht es doch nicht

Hier ein kleiner Leitfaden für die Pferdenamensfindung: In Deutschland muss der Anfangsbuchstabe der Mutter-Stute an das Fohlen weitergegeben werden. "Wenn eine Stute also zehnmal Nachwuchs bekommt, dann haben die Fohlen zehnmal den gleichen Anfangsbuchstaben", erläutert Sundermann. Der hat früher, wie er voller Stolz erzählt, die Namen seiner neuerworbenen Fohlen immer persönlich mit Vicco von Bülow alias Loriot abgesprochen. "Das hat uns immer großen Spaß bereitet."

Apropos Spaß: Wer diesen bei der Namensgebung haben will, sollte nicht zu lange warten. Sobald ein Pferd älter als zwei Jahre alt ist, darf es nicht mehr umbenannt werden. Außerdem dürfen die Namen maximal 18 Zeichen haben - inklusive Leerstellen. "Und natürlich dürfen die Namen nicht zu schlüpfrig sein - oder zu kompliziert. Sonst kommt der Stadionsprecher in Schwierigkeiten."

"Der Name zieht"

Was für eine Wirkung der Name eines Pferdes vor allen Dingen auf Pferdesport-Laien ausübt, hat der erfahrene Christian Sundermann am eigenen Leib erfahren. "Der Name zieht", sagt er kurz und lacht lauthals. Es folgt eine seiner vielen Anekdoten. "Wir haben eines unserer Pferde 'Ach was' genannt", schwelgt er in Erinnerungen. "Und als 'Ach was' sensationell 2008 in Hoppegarten gewann, haben wir so viele Mails von Menschen bekommen, die erstmals auf der Rennbahn waren und auf 'Ach was' gesetzt haben, weil sie den Namen so toll fanden. Die haben dann alle gewonnen." Für zehn Euro gab es damals im Übrigen 336 Euro Retour.

"Schön sind die Tiere alle", resümiert Sundermann und lacht erneut. "Aber die Namen machen dann den Unterschied. Ein Pferdename, der origineller ist, der weckt Sympathien." Sundermann geht am Sonntag mit seinem Pferd "Sie haben da was" an den Start. Bleibt also abzuwarten, wer in Hoppegarten mit Namen und Leistung überzeugt. Ein kleiner Vorgeschmack: "Whispering Angel", "Akribie, "Barbados" oder "Global Cloud" sind ebenfalls dabei. Ab 14 Uhr geht es dann auf der Galopprennbahn nicht mehr nur um Namen, sondern auch um Schnelligkeit.

Beitrag von Uri Zahavi

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

5 Kommentare

  1. 3.

    Stimmt. Wilhelm Bendow mit seiner nasalen Stimme war und ist unverwechselbar. Einfach großartig. Aber Loriot hat diesen Sketsch neu aufleben lassen. Wofür ich ihm bis heute dankbar bin.

  2. 2.

    Ich hab das mal für Sie gegoogelt. Bitte sehr: https://www.dailymotion.com/video/x2q8qlt
    Im Übrigen: Es saugt und bläst der Heinzelmann, wo Mutti sonst nur blasen kann

  3. 1.

    Der Sketch ist m.E. nicht von Loriot, sondern von Wilhelm Bendow & Paul Morgan.

    Loriot hat das ganze nur illustriert:

    https://www.spinnert.de/kategorien/comedy-comedians/loriot-auf-der-rennbahn.html

Das könnte Sie auch interessieren

Spieler von Alba Berlin diskutieren. Quelle. imago/Camera 4
imago/Camera 4

Saisonrückblick | Alba Berlin - Weiter ohne Krönung

Nach der dritten Finalniederlage in dieser Saison dominierte die Enttäuschung bei Alba Berlin. Wieder einmal hatte das Team von Aito Garcia Reneses den Erfolg knapp verpasst. Dennch liegt eine bemerkenswerte Saison hinter den Albatrossen. Von Jonas Bürgener