Die Formel E 2019 auf dem Tempelhofer Feld in Berlin (Quelle: imago images / SPEEDDDPIX)
Bild: imago images / SPEEDDDPIX

Motorsport - Formel E auch 2020 in Berlin

Die Formel E macht auch im kommenden Jahr wieder Station in Berlin. Am 30. Mai 2020 werden die Fahrer bereits zum sechsten Mal in der Hauptstadt unterwegs sein. Dies geht aus dem am Freitagabend veröffentlichen Rennkalender hervor.

Berlin seit der Premierensaison dabei

Seit der Premierensaison 2014/15 ist Berlin damit die einzige Stadt, in der die Elektroflitzer stets ihre Rennen ausgetragen haben. Vier Rennen fanden auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof statt, auf dem ein künstlicher Kurs errichtet wurde. 2016 rasten die Fahrer die Karl-Marx-Allee in Berlin-Mitte entlang.

Am 22. November 2019 beginnt die sechste Saison der Formel E in Saudi-Arabien. Insgesamt stehen 14 Rennen in zwölf Städten auf dem Programm. Das Saisonfinale findet am 26. Juli 2020 in London statt.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

1 Kommentar

  1. 1.

    Nur wieder in Berlin gibt's weiterhin ein künstlichen Rundkurs. Andere Austragungsorte haben mit einem Kurs auf Stadtstrassen wohl nicht solche Probleme wie in Friedrichshain.

Das könnte Sie auch interessieren

Eisbären-Torhüter Sebastian Dahm (Quelle: imago images/Nordphoto)
imago images/Nordphoto

Eisbären-Goalie Dahm feiert ersten Shutout - Der tanzende Däne

Eisbären-Goalie Sebastian Dahm schwang nach dem 4:0-Sieg gegen Iserlohn die Hüften. Er löste sein Versprechen ein, weil er erstmals in der Saison ohne Gegentor blieb. Seine Formkurve zeigt nach oben - und spiegelt auch die Leistung der Mannschaft wider.