Die deutschen Bogenschützinnen um die Berlinerin Lisa Unruh haben sich bei der Weltmeisterschaft im niederländischen 's-Hertogenbosch vorzeitig für dfie Olympischen Spiele in Tokio 2020 qualifiziert. / imago/Camera 4
Bild: imago/Camera 4

WM im niederländischen 's-Hertogenbosch - Bogenschützinnen um Lisa Unruh für Olympia qualifiziert

Jubel bei den deutschen Bogenschützinnen: Mit gleich doppelter Berliner Beteiligung gewannen die Recurve-Frauen bei den Weltmeisterschaften im Achtelfinale gegen Mexiko - und lösten das Team-Ticket für die Olympischen Spiele in Tokio 2020. Neben Lisa Unruh und Elena Richter aus der Hauptstadt gehörte Michelle Kroppen aus Jena zur Mannschaft, die im niederländischen 's-Hertogenbosch gegen den Dritten der Weltrangliste feiern konnte. 

"Großartiger Tag"

Lisa Unruh besiegelte mit einem Pfeil ins Zentrum der Scheibe - sprich: einer Zehn - den 6:2 Erfolg (50-49, 56-58, 58-55, 55-50). "Das ist ein großartiger Tag für unsere Mannschaft, für den Deutschen Schützenbund und für alle Bogensportfans in Deutschland", wird Bundestrainer Oliver Haidn in einer Mitteilung des Verbandes zitiert.

Auch Richter freute sich: "Heute springe ich durch die Gegend wie ein Flummi. Es ist gigantisch, megakrass", sagte sie. Durch den Erfolg nimmt zum ersten Mal seit 2004 wieder ein deutsches Frauen-Team an den Olympischen Spielen teil.

Nächster Gegner: Großbritannien

Doch zunächst gibt es auch bei der WM noch Ziele: Im Viertelfinale treffen Unruh und Co. nun auf das Team aus Großbritannien, das auf Platz neun der Weltrangliste steht. "Jetzt ist der Knoten geplatzt, und es kann nur noch vorwärts gehen", sagte Richter - und: "Alles ist möglich, alles, was jetzt noch kommt, werden wir genießen. Wir werden jetzt deutlich lockerer und entspannter schießen können."

Sendung: rbb24, 12.06.2019, 21:45 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

Das könnte Sie auch interessieren