Am Sonntag fand die 16. Ausgabe des Potsdamer Schlösserlaufs statt. Quelle: imago images
Bild: imago images

Knapp 4.000 Teilnehmer bei 16. Auflage - Berliner Athleten dominieren Potsdamer Schlösserlauf

Niels Michalk von der LG Nord Berlin hat am Sonntag beim Potsdamer Schlösserlauf den Halbmarathon gewonnen. Der Ultra-Marathonläufer setzte sich in 1:13:49 Stunden durch. Bei den Frauen war Malin Pfäffle von den Laufpartnern Berlin in 1:29:13 Stunden die Schnellste.

Den 10-Kilometer-Lauf bei den Männern gewann Hannes Hähnel vom Berliner Team Green Rock Energy (33:32 min). Bei den Frauen kam Luisa Boschan von der LG Nord (36:35 min) als erste ins Ziel.

Knapp 4.000 Läufer und Läuferinnen

Zur 16. Auflage des Schlösserlaufes hatten sich knapp 4.000 Läufer und Läuferinnen angemeldet. Die Strecken führte durch Parks, vorbei an den Potsdamer Schlösser sowie durch weite Teile der Potsdamer Innenstadt. Organisiert wurde der Lauf wie gewohnt vom Stadtsportbund Potsdam. Der Lauf gehört zur dreiteiligen Serie "AOK läuft! Potsdam", zu der auch der rbb-Lauf gehört.

Seit 9:00 Uhr war es am Sonntag zu Straßensperrungen im gesamten Potsdamer Stadtgebiet gekommen. Außerdem wurden einige Bus- und Straßenbahnlinien zeitweise unterbrochen.

Sendung: rbbUM6, 02.06.19, 18:00 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren