Duell am Netz im Ligaspiel zwischen den BR Volleys und den Netzhoppers. Bild: imago/Nordphoto
Bild: imago/Nordphoto

Auslosung der ersten Runde - Volleys treten im DVV-Pokal gegen Netzhoppers an

Im Deutschen Volleyball-Pokal der Männer kommt es wie schon im vergangenen Jahr zu einem Berlin-Brandenburger Duell. Bei der Auslosung der Achtelfinalpartien am Freitag bekam der deutsche Meister BR Volleys die Netzhoppers Königs Wusterhausen zugelost. Im vergangenen Jahr siegten die Berliner in diesem Duell im Viertelfinale.

Postdam gegen Münster

Die Frauen vom SC Potsdam treffen in der ersten Hauptrunde auf den USC Münster. Die Achtelfinalpartien werden am 2. und 3. November ausgespielt, bis Mitte Dezember werden dann die Finalisten ausgespielt. Die Finals der Männer und Frauen finden am 16. Februar in Mannheim statt.

2018/19 scheiterten die Potsdamerinnen im Halbfinale am späteren Sieger Schwerin, die BR Volleys schafften es im Pokal ebenfalls nur unter die letzten Vier und verloren dort überraschend gegen Lüneburg.

Sendung: Inforadio, 14.06.2019, 13:15 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Eisbären-Torhüter Sebastian Dahm (Quelle: imago images/Nordphoto)
imago images/Nordphoto

Eisbären-Goalie Dahm feiert ersten Shutout - Der tanzende Däne

Eisbären-Goalie Sebastian Dahm schwang nach dem 4:0-Sieg gegen Iserlohn die Hüften. Er löste sein Versprechen ein, weil er erstmals in der Saison ohne Gegentor blieb. Seine Formkurve zeigt nach oben - und spiegelt auch die Leistung der Mannschaft wider.