Dennis Clifford (links) und Tyler Cavanaugh (rechts). Bild: imago/Bernd König/ZUMA Press
Bild: imago/Bernd König/ZUMA Press

Basketball-Transfers - Alba Berlin holt ehemaligen NBA-Profi und gibt Clifford ab

Basketball-Vizemeister Alba Berlin arbeitet weiter am Kader für die neue Saison. Die Albatrosse gaben am Sonntag die Verpflichtung des ehemaligen NBA-Profis Tyler Cavanaugh und die Trennung von Publikumsliebling Dennis Clifford bekannt.

Cavanaugh: 50 NBA Spiele für Atlanta und Utah

Clifford, der in zwei Jahren auf 112 Spiele für Alba kam, spielte in den letzten Monaten der abgelaufenen Saison kaum noch eine Rolle im Team von Aito Reneses. Nun muss der extrovertierte Center, der bei Mannschaft und Fans äußerst beliebt war, Berlin verlassen.

Der neue Mann, Tyler Cavanaugh könnte sportlich einen Teil von Cliffords Aufgaben übernehmen. Der 25-jährige Amerikaner ist 2,06 Meter groß und kann als Power Forward und Center zum Einsatz kommen. "Tyler wird sehr gut zu uns passen, weil er sehr variabel ist", sagte Albas Sportdirektor Himar Ojeda zur Neuverpflichtung.  

Cavanaugh stand, wie der zuletzt verpflichtete Schwede Eriksson, bereits in der NBA bei den Atlanta Hawks unter Vertrag. Im Gegensatz zum Schweden, der nur von Atlanta gedraftet wurde aber nie dort spielte, kam Cavanaugh sogar in der nordamerikanischen Profiliga NBA zum Einsatz. Immerhin 50 Spiele absolvierte der "Big Man" für die Hawks und Utah Jazz. Zuletzt spielte er allerdings nur noch in der Entwicklungsliga G-League.

Albas Euroleague Kader nimmt Formen an

In Berlin unterschreibt Cavanaugh zunächst für ein Jahr, es ist seine erste Station in Europa. "Ich freue ich sehr über die Möglichkeit, in der nächsten Saison für ALBA zu spielen. ALBA ist ein renommierter Klub, über den ich von allen Seiten nur Positives gehört habe. Gleiches gilt auch für die Stadt Berlin", gab Cavanaugh auf der Vereinshomepage zu Protokoll. Sportdirektor Ojeda hofft, dass sich der Amerikaner schnell im europäischen Basketball eingewöhnen wird.

Neben der Verpflichtung von Cavanaugh hat Alba bereits die Vertragsverlängerungen der Top-Spieler Luke Sikma und Peyton Siva, sowie die Verpflichtungen des ehemaligen deutschen Nationalspielers Makai Mason und des Euroleague erfahrenen Schweden Eriksson bekannt gegeben. Neben Clifford haben bisher Joshiko Saibou und Franz Wagner den Verein verlassen.  

Sendung: Inforadio, 21.07.2019, 14:15 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren