Die Berliner Wasserspringer Patrick Hausding und Lars Rüdiger bei einem Wettkampf. Quelle: imago images/Insidefoto
Bild: imago images/Insidefoto

EM im Wasserspringen - Hausding und Rüdiger gewinnen Silber im Synchron

Die Berliner Wasserspringer Patrick Hausding und Lars Rüdiger waren bei der Europameisterschaft in Kiew auch im Synchronwettbewerb erfolgreich. Die beiden Springer vom Berliner TSC schafften es am Samstag auf den zweiten Rang und konnten sich so über Silbermedaillen freuen. Hausding und Rüdiger mussten sich am Samstag nur den beiden Russen Ewgenii Kusnetsow und Nikita Schleicher geschlagen geben.  

Rekordhalter Hausding

Die Berliner kamen auf 398,64 Punkte, Kusnetsow und Schleicher verbuchten 435,69 Zähler. Die Bronzemedaille sicherten sich die Briten Anthony Harding und Jordan Houlden mit 387,60 Punkten.

Für die deutsche Mannschaft war es bei dieser EM die insgesamt siebte Medaille, für Patrick Hausding in Kiew beim vierten Start das vierte Edelmetall. Hausding hatte bereits die Goldmedaillen vom Ein-Meter-Brett und im Teamspringen, sowie die Silbermedaille im Kunstspringen vom Drei-Meter-Brett gewonnen.

Insgesamt darf sich der 15-malige Europameister bei der Europameisterschaft in Kiew über seine 33. EM-Medaille freuen. Damit ist der 30-Jährige Rekordhalter bei Europameistschaften. Die Wassersprung-Europameisterschaft läuft noch bis zum 11. August.

Sendung: rbbUM6, 10.08.19, 18:00 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Deutschlands Volleyballerinnen jubeln (Quelle: imago/Conny Kurth)
imago/Conny Kurth

Interview | Volleyball-EM der Frauen - "Wir haben alle riesig Bock"

Erstmals findet die Volleyball-Europameisterschaft der Frauen in vier Ländern statt: Polen, Slowakei, Türkei und Ungarn. Lisa Gründing vom SC Potsdam berichtet im Interview vor dem Start am Freitag über Reiseplanung, Ziele und ihr Rezept gegen Lagerkoller.