Archiv: Niklas Stark (links) bei der Nationalmannschaft. / Quelle: imago/Jan Huebner
Bild: imago/Jan Huebner

EM-Qualifikation - Herthas Niklas Stark im Aufgebot der Nationalmannschaft

Bundestrainer Joachim Löw hat Niklas Stark von Hertha BSC für die Fußball-Nationalmannschaft nominiert. Der 24-Jährige steht im Kader für die EM-Qualifikationsspiele gegen die Niederlande am 6. September in Hamburg und drei Tage später in Belfast gegen Nordirland. Damit hat der Verteidiger erneut die Chance auf sein Länderspiel-Debüt. Zwar stand Stark in diesem Jahr bereits bei vier Partien im Aufgebot der deutschen Auswahl - tatsächlich eingesetzt wurde er von Joachim Löw jedoch bislang noch nicht.

Waldschmidt erstmals im Kader

Erstmals Teil des Kaders ist derweil der Freiburger Stürmer Luca Waldschmidt. Löw musste in der Offensive handeln, da der zuvor gesetzte Leroy Sane (Manchester City) wegen einer schweren Knieverletzung lange ausfällt. Waldschmidt hatte die deutsche U21 bei der EM in Italien und San Marino als Torschützenkönig ins Finale geführt.

Kevin Volland (Bayer Leverkusen), zuletzt heiß gehandelt, erhält hingegen keine neue Chance. Im 22-köpfigen Aufgebot fehlen zudem auch Julian Draxler und Thilo Kehrer (beide Paris St. Germain) wegen Fußverletzungen. Für Antonio Rüdiger (FC Chelsea, nach Knie-OP) kommen die Spiele zu früh.

Das Aufgebot im Detail

Tor: Manuel Neuer (Bayern München), Marc-Andre ter Stegen (FC Barcelona), Bernd Leno (FC Arsenal)

Abwehr: Matthias Ginter (Borussia Mönchengladbach), Marcel Halstenberg (RB Leipzig), Lukas Klostermann (RB Leipzig), Nico Schulz (Borussia Dortmund), Niklas Stark (Hertha BSC), Niklas Süle (Bayern München), Jonathan Tah (Bayer Leverkusen)

Mittelfeld/Angriff: Julian Brandt (Borussia Dortmund), Emre Can (Juventus Turin), Serge Gnabry (Bayern München), Leon Goretzka (Bayern München), Ilkay Gündogan (Manchester City), Kai Havertz (Bayer Leverkusen), Jonas Hector (1. FC Köln), Joshua Kimmich (Bayern München), Toni Kroos (Real Madrid), Marco Reus (Borussia Dortmund), Luca Waldschmidt (SC Freiburg), Timo Werner (RB Leipzig)

Sendung: rbb UM6, 29.08.2019, 18 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

1 Kommentar

  1. 1.

    Sehr schön. Hoffentlich klappt es!

Das könnte Sie auch interessieren