Wechselt für ein Jahr von Union Berlin zu Viktoria Köln: Lars Dietz. / imago images/Matthias Koch
Bild: imago images/Matthias Koch

Für ein Jahr in Liga drei - Union Berlin leiht Lars Dietz an Viktoria Köln aus

Bundesliga-Aufsteiger Union Berlin verschlankt seinen großen Kader - und verleiht Lars Dietz an Drittligist Viktoria Köln. Der 22-jährige Innenverteidiger wechselt für ein Jahr zu den Rheinländern. Das teilten die Köpenicker am Dienstag mit.

"Ich will Verantwortung übernehmen"

Dietz war in der Winterpause der Saison 2017/18 aus der U23 von Borussia Dortmund nach Berlin gewechselt. Schon in der vergangenen Spielzeit gab ihn der Verein auf Leihbasis ab - ebenfalls in die dritte Liga zu den Sportfreunden Lotte.

Nun bestritt der 22-Jährige zwar die Vorbereitung bei Union - die Chancen auf Einsatzzeiten im Erstligateam waren jedoch gering. "Wir haben die Entwicklung von Lars Dietz in der letzten Saison aufmerksam verfolgt. Den sehr positiven Eindruck, den wir von ihm hatten, hat Lars in der abgelaufenen Vorbereitung absolut bestätigt", sagte Union-Manager Oliver Ruhnert. "Er ist körperlich sehr präsent und hat sich auch spielerisch gut entwickelt. Mit der aktuellen Konkurrenzsituation in unserer Defensive wäre es für ihn allerdings schwierig geworden, die benötigte Spielpraxis zu bekommen."

Dietz erklärte, er wolle in Köln Erfahrung sammeln und Verantwortung übernehmen. Ein bisschen Wehmut schwang aber ebenfalls mit. "Es wäre natürlich ein Traum gewesen, in dieser Saison mit Union in der Bundesliga aufzulaufen. Für meine persönliche Entwicklung ist ein Jahr mit viel Spielzeit jedoch wichtiger."

Sendung: Inforadio, 18.08.2019, 18:15 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren