Eisbären
Bild: imago/GEPA pictures

Gegen HC Dynamo Pardubice - Eisbären gewinnen letztes Testspiel vor Saisonstart

Die Berliner Eisbären starten mit Rückenwind in die neue DEL-Saison. Im letzten Testspiel am Samstagabend beim tschechischen Erstligisten HC Dynamo Pardubice gewann die Mannschaft von Trainer Serge Aubin mit 2:0 (1:0, 0:0, 1:0).

In Tschechien mussten die Berliner mit Vincent Hessler, Kai Wissmann, Florian Busch, Louis Marc Aubry, Sean Backman, James Sheppard und Mark Olver gleich auf sieben angeschlagene oder verletzte Spieler verzichten. Dafür hatten am Freitag die Einladungsspieler Piere-Cédric Labrie und Sebastian Streu einen Vertrag für die komplette Saison unterschrieben.

Berliner bestimmen Partie

Schon in der dritten Minute des ersten Abschnitts schoss dann auch Neuzugang Sebastian Streu die Eisbären in Führung. Im 3. Drittel legte Marcel Noebels zum 2:0 Endstand nach.

Mit dem vierten Testspiel-Sieg in Folge sind die Eisbären gut gerüstet für den DEL-Start am 13. September in eigener Halle. Zum Auftakt erwarten die Berliner die Grizzlys Wolfsburg.

Sendung: Inforadio, 07.09.2019, 21:00

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren