Bahnradfahrer Theo Reinhardt (imago images)
Bild: imago images

Europameisterschaften - Bronze für Berliner Bahnrad-Duo Reinhardt/Beyer

Theo Reinhardt und Maximilian Beyer haben zum Abschluss der Bahnrad-Europameisterschaften im niederländischen Apeldoorn die Bronzemedaille im Madison gewonnen. Das Berliner Duo kam am Sonntag nach 200 Runden auf 37 Punkte. Reinhardts Standardpartner Roger Kluge aus Berlin, mit dem er 2018 und 2019 Weltmeister wurde, war in den Niederlanden nicht am Start.

Der Sieg ging an die beiden Dänen Lasse Norman Hansen und Michael Morkov, die 52 Zähler sammelten. Silber holten die Niederländer Jan-Willem van Schip und Yoeri Havik.

Gute Aussichten für Tokio 2020

Die Disziplin Madison ist ein Zweier-Mannschaftsfahren, bei dem zu vorher festgelegten Runden-Zeitpunkten Punktewertungen ausgefahren werden. Das erste dieser Rennen fand seinerzeit im Madison Square-Garden in New York statt, daher bis heute der Name für den Wettbewerb, der bei Olympia 2020 wieder zum Programm gehören wird - mit guten Aussichten für die deutsche Mannschaft.

Denn die Asse des BDR haben bei den Europameisterschaften insgesamt neun Medaillen - einmal Gold, fünfmal Silber, dreimal Bronze - gewonnen und die gute Position im Kampf um die Olympia-Startplätze für Tokio 2020 gefestigt.

Sendung: 20.10.2019, rbbUM6, 18:15 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren