Archiv: Thomas Brechler beim Torjubel. / imago images/Matthias Koch
Bild: imago images/Matthias Koch

Regionalliga Nordost - Glücklicher Punkt für Lichtenberg 47

Zum Auftakt in den 11. Spieltag der Fußball-Regionalliga Nordost ist die SV Lichtenberg 47 zu einem 1:1 bei Germania Halberstadt  gekommen.

Vor 300 Zuschauern, davon handgezählte drei Gästefans, ging die Heimmannschaft in der 16. Minute nach einer Ecke und durch einen Kopfball von Abwehrspieler Pascal Schmedemann in Führung. Lichtenbergs Thomas Brechler gelang in der 71. Minute nach einem Konter und ebenfalls per Kopf der schmeichelhafte Ausgleich.

Immerhin ein Teil-Erfolg

In der insgesamt sehr ruppigen Partie (drei gelbe Karten Halberstadt, vier gelbe Karten Lichtenberg) hatten die Gastgeber die Mehrzahl der Torchancen.

Durch das Unentschieden endeten zumindest die Negativ-Läufe beider Teams. Halberstadt hatte zuvor zwei, Lichtenberg sogar vier Spiele in Folge verloren.

In der Tabelle rutscht Aufsteiger Lichtenberg zumindest über Nacht auf Platz zehn. Am 19. Oktober folgt das nächste Heimspiel gegen Viktoria 1889.

Fußball Regionalliga und Oberligen

  • Freitag, 18.Oktober, 19.00 Uhr
    Rot-Weiß Erfurt - Bischofswerdaer FV3:0(2:0)
    Samstag, 19.Oktober, 13.30 Uhr
    VSG Altglienicke - Germania Halberstadt4:1(2:1)
    Lichtenberg 47 - FC Viktoria 18891:1(0:1)
    ZFC Meuselwitz - Berliner AK 071:4(0:2)
    Optik Rathenow - BFC Dynamo2:1(2:1)
    VfB Auerbach - Wacker Nordhausen5:2(3:1)
    Sonntag, 20.Oktober, 13.30 Uhr
    Hertha BSC II - Union Fürstenwalde4:1(2:1)
    Energ.Cottbus - Chemie Leipzig2:1(0:0)
    Montag, 21.Oktober, 19.00 Uhr
    FC Lok Leipzig - SV Babelsberg 03-:-(-:-)
    PlVereinSpguvToreDiffPkt
    1.Hertha BSC II1291242:16+2628
    2.VSG Altglienicke1291234:14+2028
    3.Energ.Cottbus1272332:23+923
    4.FC Lok Leipzig1164119:13+622
    5.Wacker Nordhausen1262427:21+620
    6.Union Fürstenwalde1252518:15+317
    7.FC Viktoria 18891137111:7+416
    8.Berliner AK 071244422:19+316
    9.BFC Dynamo1243513:20-715
    10.Rot-Weiß Erfurt1235415:16-114
    11.VfB Auerbach1242623:28-514
    12.Lichtenberg 471234510:12-213
    13.ZFC Meuselwitz1133517:20-312
    14.Chemie Leipzig1226413:16-312
    15.Germania Halberstadt1225517:23-611
    16.Optik Rathenow1225510:24-1411
    17.SV Babelsberg 031108312:19-78
    18.Bischofswerdaer FV1212911:40-295
    PL
    Platz
    SP
    Spiele
    G
    gewonnen
    U
    unentschieden
    V
    verloren
    DIFF
    Tordifferenz
    PKT
    Punkte

    (ARD Text)

    • Aufstiegsrunde
    • mögl. Absteiger
    • Absteiger
  • Samstag, 19.Oktober, 13.00 Uhr
    Sp. Vg. Blau-Weiß Berlin - MSV Pampow2:0(1:0)
    Samstag, 19.Oktober, 14.00 Uhr
    Torgelower FC Greif - F.C. Hansa Rostock II2:4(1:2)
    Ludwigsfelder FC - F.C. Hertha 03 Zehlendorf0:3(0:2)
    Sonntag, 20.Oktober, 13.30 Uhr
    TSG Neustrelitz - Tennis Borussia Berlin1:0(1:0)
    Sonntag, 20.Oktober, 14.00 Uhr
    Brandenburger SC Süd 05 - SV Tasmania Berlin0:4(0:3)
    SC Staaken 1919 - FC Strausberg4:0(0:0)
    Charlottenburger FC Hertha 06 - SV Victoria Seelow2:1(1:0)
    1.FC Lok Stendal - Greifswalder FCabges.
    PlVereinSpguvToreDiffPkt
    1.Tennis Borussia Berlin971131:7+2422
    2.F.C. Hertha 03 Zehlendorf962118:6+1220
    3.TSG Neustrelitz962114:9+520
    4.F.C. Hansa Rostock II961227:13+1419
    5.Greifswalder FC852116:10+617
    6.MSV Pampow941417:11+613
    7.Sp. Vg. Blau-Weiß Berlin933311:13-212
    8.SC Staaken 1919932424:12+1211
    9.Torgelower FC Greif932413:13011
    10.SV Victoria Seelow924314:21-710
    11.1.FC Lok Stendal81618:11-39
    12.Ludwigsfelder FC923413:21-89
    13.SV Tasmania Berlin921612:19-77
    14.FC Strausberg920711:36-256
    15.Brandenburger SC Süd 0591267:19-125
    16.Charlottenburger FC Hertha 0691266:21-155
    PL
    Platz
    SP
    Spiele
    G
    gewonnen
    U
    unentschieden
    V
    verloren
    DIFF
    Tordifferenz
    PKT
    Punkte
  • Freitag, 18.Oktober, 19.00 Uhr
    TV Askania Bernburg - FC Eilenburg2:3(2:1)
    Freitag, 18.Oktober, 20.00 Uhr
    FSV 63 Luckenwalde - 1.FC Merseburg8:1(3:1)
    Samstag, 19.Oktober, 13.00 Uhr
    VfB 1921 Krieschow - FSV Martinroda5:0(3:0)
    Samstag, 19.Oktober, 14.00 Uhr
    FC Grimma - VFC Plauen1:2(0:2)
    Samstag, 19.Oktober, 15.00 Uhr
    VfL 96 Halle - SG Union Sandersdorf2:2(0:1)
    Sonntag, 20.Oktober, 14.00 Uhr
    FC Oberlausitz Neugersdorf - FC Carl Zeiss Jena II1:0(1:0)
    FC International Leipzig - FC Einheit Rudolstadt2:3(0:3)
    FSV Wacker Nordhausen II - VfL 05 Hohenstein-Ernstthal3:2(1:2)
    PlVereinSpguvToreDiffPkt
    1.FSV 63 Luckenwalde971133:8+2522
    2.FC Einheit Rudolstadt962121:7+1420
    3.FC Carl Zeiss Jena II960319:11+818
    4.FC Eilenburg952225:16+917
    5.1.FC Merseburg951324:21+316
    6.VFC Plauen951318:16+216
    7.FC Grimma950420:17+315
    8.VfL 96 Halle943211:15-415
    9.FSV Wacker Nordhausen II942322:19+314
    10.FC International Leipzig940516:11+512
    11.FC Oberlausitz Neugersdorf840416:16012
    12.SG Union Sandersdorf924313:13010
    13.VfB 1921 Krieschow821513:25-127
    14.VfL 05 Hohenstein-Ernstthal912610:22-125
    15.TV Askania Bernburg910812:31-193
    16.FSV Martinroda901810:35-251
    PL
    Platz
    SP
    Spiele
    G
    gewonnen
    U
    unentschieden
    V
    verloren
    DIFF
    Tordifferenz
    PKT
    Punkte

Sendung: 04.10.2019, rbb24, 21:45 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Samuel Tuia und Nicolas Le Goff von den BR Volleys (imago images)
imago images/Bernd König

Volleyball-Supercup - BR Volleys demontieren Friedrichshafen

Drei Mal haben sich die BR Volleys im Supercup bereits an Friedrichshafen versucht, drei Mal verloren. Dieses Jahr sollte alles anders kommen. Warum dabei alle auf den Boden schauten und gleich doppelt Geschichte geschrieben wurde.