Ladykiller gewinnt "Silbernes Pferd" in Hoppegarten. / imago images/Galoppfoto
Bild: imago images/Galoppfoto

Saisonfinale auf der Galopprennbahn - Ladykiller gewinnt das "Silberne Pferd" in Hoppegarten

Spitzenjockey Bauyrzhan Murzabayev hat nach einem starken Finish mit dem dreijährigen Fuchshengst Ladykiller das Zuchtrennen um das "Silberne Pferd" gewonnen. Beim Saisonfinale auf der Galopprennbahn Hoppegarten passierte der Mitfavorit am Sonntag mit eineinhalb Längen Vorsprung die Ziellinie. 6.847 Zuschauern sahen den souveränen Triumph.

55.000 Euro Preisgeld

Zweite wurde die Außenseiterin Nacida mit dem niederländischen Jockey Adrie de Vries vor der  vierjährigen französischen Stute und Favoritin Lillian Russell (Vincent Cheminaud).  Das Rennen der Europa-Gruppe III über die Steherdistanz von 3.000 Metern ist mit 55.000 Euro dotiert.

"Ladykiller konnte sich vorn das Tempo schön einteilen," erklärte Trainer Andreas Wöhler aus Ravensberg der Deutschen Presse-Agentur und fügte hinzu: "Als die Gegner auf der Zielgeraden angriffen, legte mein Pferd immer weiter zu. Ladykiller wird körperlich immer reifer und langsam erwachsen und ist ein Pferd mit Zukunft."

Sendung: Abenschau, 13.10.2019, 19:30 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

1 Kommentar

  1. 1.

    Tierquälerei

Das könnte Sie auch interessieren